Gesundheitsbewusst führen

Hier finden Sie alle Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in diesem Handlungsfeld.
Das Video zeigt die Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung zum Thema gesundheitsbewusst führen. Der Film wurde zum Abschluss des Gesundheitsprojektes mit der AOK gedreht.
Video: Avocadofilm

Ein großes Augenmerk legt die Universität Jena bei ihrer Gesundheitsförderung auch auf die Unterstützung ihrer Führungskräfte. Nachweislich sind  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in deren Abteilung eine freundliche, kollegiale und konstruktive Atmosphäre herrscht motivierter, leistungsfähiger und leistungsbereiter. Taktgeber für solch eine Atmosphäre sind immer die Führungskräfte. Sie haben es in der Hand, in ihrer Abteilung eine gute Atmosphäre zu schaffen.

Beratungsangebote zum gesundheitsbewussten Führen

Führen im Homeoffice

Ihr Team befindet sich ganz oder teilweise im Homeoffice? Viele neue Herausforderungen kommen jetzt auf Sie als Führungskraft zu:

  • Wie kann ich in dieser Situation meine Führungsrolle gut wahrnehmen?
  • Wie hält man den Kontakt gut aufrecht?
  • Wie viel und welche Kommunikation ist sinnvoll?
  • Wie motiviere ich mein Team?

Zu diesen und anderen Fragen können wir uns gerne austauschen. Erste Informationen erhalten Sie in der Handreichung zum Führen im Homeoffice. [pdf, 472 kb]

Workshopangebote zum gesundheitsbewussten Führen

Über die Semester verteilt bieten wir immer wieder Workshops zum Thema gesundheitsbewusster Führung an. Für die aktuellen Angebote lohnt sich immer ein Blick in das Qualifizierungsportal der Universität Jena

Beispielhafte Workshops aus der Vergangenheit waren: 

Weitere spezifische Weiterbildungsmöglichkeiten für Führungskräfte finden Sie auf unseren Seiten der Führungskräfteentwicklung. 

Workshop
Online-Selbstlernprogramm
Unser Kooperationspartner AOK bietet darüber hinaus ein Selbstlerntool an, dass Sie als Führungskraft unterstützen und bei der Weiterentwicklung Ihrer Führungskompetenzen helfen soll.

Nichts dabei, Anregungen oder noch offene Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gern!

Betriebliches Gesundheitsmanagement