Collage: Studierendenalltag

Studienerfolg erhöhen, Abbruch verhindern!

Mit dem Pilotprojekt »​Studienverlaufsmonitoring« werden Studierende in ihrem individuellen Studienverlauf bestmöglich unterstützt.   ​
Collage: Studierendenalltag
Bild: A. Günther, J. Kasper, C. Worsch, S. Reuter

Welche Ziele verfolgt das Pilotprojekt?

Unser oberstes Ziel ist es, Studierende in ihrem individuellen Studienverlauf optimal zu unterstützen. Um das zu erreichen, wurde das Projekt »​Studienverlaufsmonitoring« im Jahr 2021 an der Uni Jena ins Leben gerufen. 

Die Grundpfeiler des Projekts:

Grundpfeiler des Pilotprojekts Grundpfeiler des Pilotprojekts Illustration: Freepik.com/freepik, bearbeitet

Einerseits werden den beteiligten Fakultäten und Instituten Daten über Studienverläufe zur Verfügung gestellt, um diese gemeinsam zu analysieren. Daraus wird die Zentrale Studienberatung in Kooperation fachspezifische Handlungsbedarfe ableiten und so bestehende Unterstützungsmöglichkeiten effektiver nutzen sowie neue etablieren.

Auf der anderen Seite werden Studierende die Möglichkeit erhalten, auf freiwilliger Basis am Monitoringprojekt teilzunehmen. Dadurch werden Studierende mit erwartbaren Schwierigkeiten im Studium frühzeitig erfasst. Sie können gezielt proaktiv angesprochen und es können ihnen passgenaue Hilfsangebote unterbreitet werden.

Um mehr über die konkreten, insbesondere an der Uni Jena vorliegenden Gründe für die individuellen Studienabbrüche zu erfahren, werden Onlinebefragungen und persönlichen Leitfadeninterviews durchgeführt. Durch diese Ergebnisse erhoffen wir uns wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Unterstützungsmöglichkeiten für Studierende.

Finanzierung & Planung:

Das Projekt ist zunächst für drei Jahre finanziert. Die Zentrale Studienberatung wird mit zwei Fakultäten in den modularisierten Einfach-Bachelor-Studiengängen beginnen und das Projekt sukzessive auf weitere Fakultäten und Studiengänge ausweiten.

Aktuelle Partnereinrichtungen:

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät

Projektfortschritt

Zuletzt aktualisiert: 04.01.2022 15:12 Uhr
10% Vorbereitung der Datenanalysen
Ziel: Verstetigung der Prozesse an der Universität Jena (Ende 2023)
Weitere Teilziele des Projekts Weitere Teilziele des Projekts Illustration: freepik.com/Pch. Vector, bearbeitet

Sie haben Fragen zum Projekt? Sprechen Sie uns gern an!

Bartholome, Sophie
Kommunikation & Redaktion
Dezernat 1
Zusatzinformationen einblenden
Universitätshauptgebäude, Raum 3.02
Fürstengraben 1
07743 Jena
Dezernat 1
Hoffmann, Judith
Befragungen & Interviews (in Elternzeit)
Dezernat 1
Zusatzinformationen einblenden
Universitätshauptgebäude, Raum 0.68
Fürstengraben 1
07743 Jena
Dezernat 1
Nitsch, Steven
Datenanalyse
Dezernat 1
Zusatzinformationen einblenden
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Dezernat 1
Zwei Studentinnen bei der Prüfungsvorbereitung
Foto: Katarzyna Bialasiewicz photographee.eu - stock.adobe.com
Den inneren Schweinehund überwinden und ins Machen kommen.
Wie gutes Zeitmanagement im Studium gelingen kann, berichtet Thomas Klose von der Zentralen Studienberatung im Interview.
Mehr erfahren
Kurz erklärt! ​–​ Orientierungswegweiser im Studienverlauf
Im Studium erfolgreich auf Kurs bleiben – unsere Beratungseinrichtungen helfen Ihnen gern weiter! In dieser Grafik finden Sie Links und Informationen zum Studium, zu Prüfungen, Zweifeln und vielen anderen Themen.
Möchten Sie den Inhalt der externen Seite
[https://infogram.com/stet2-1h7j4dv1vyq394n?live] laden?
Ja, ich möchte die Seite laden.
Studierende im Hörsaal
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang