Musikwissenschaft

Musikwissenschaft
Eckdaten
Studienabschluss
Bachelor of Arts
Abschlusszusatz
Kernfach im Mehrfach-Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
Credits/ECTS
120
Lehrsprache
Deutsch
Gebühr/Entgelt
keine
Semesterbeitrag
263,40 €
Studienbeginn
Wintersemester
Teilzeit möglich
ja
Bewerbungsverfahren finden

Inhalt und Aufbau

Im Mittelpunkt der Ausbildung steht neben einem Überblick über die Musikgeschichte die Einführung in das Fach als historische und interpretierende Disziplin. Projekt- und praxisbezogene Module sichern als wesentliche Bausteine die Anbindung an berufliche Tätigkeitsfelder, etwa durch Mitarbeit in wissenschaftlichen Editionen, Verlagen, Rundfunkanstalten, Opernhäusern, Festivals oder Gesamtausgaben. Zugleich ermöglichen im engeren Sinne forschungsbezogene Module im Kernfach die Erweiterung fachspezifischer Kenntnisse und damit eine Vorbereitung auf das Masterstudium.

Besonderheiten in Jena

Das Institut für Musikwissenschaft Weimar Jena ermöglicht das gleichzeitige Studium an zwei renommierten deutschen Hochschulen: der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Diese Kombination einer universitären Ausbildung mit einer Kunsthochschule trägt dank der Verbindung mit klassischen Fächern wie (Kunst-)Geschichte, Literatur-, Politik- und Wirtschaftswissenschaft oder Kulturmanagement zu wissenschafts- wie marktrelevanten Profilbildungen bei und eröffnet damit optimale Berufs-Chancen in der Welt der Musik. Das Institut bietet ein Studium mit individueller Betreuung, internationalen Austauschprogrammen und moderner Raum- und Technikausstattung.

Aussichten

Die HfM Weimar bietet weitere aufbauende Masterstudiengänge an. Die im Rahmen des Bachelorstudiums im Kernfach erworbenen Kompetenzen eröffnen vielfältige berufliche Perspektiven, insbesondere im Bereich der Medien (Verlagswesen, Printmedien, Rundfunk, Fernsehen), aber auch für qualifizierte Tätigkeiten an Institutionen der Forschung, der Kulturorganisation und der Musikvermittlung.
Das Ergänzungsfach Musikwissenschaft bietet sich insbesondere für Tätigkeiten im Kulturbereich als Kombinationsfach für Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft/Volkskunde, Philosophie oder Geschichte an.

Persönliche Voraussetzungen

Für das Fach Musikwissenschaft gibt es ein Eignungsfeststellungsverfahren. Bitte informieren Sie sich über die Bewerbungsmodalitäten rechtzeitig (für das Wintersemester zu Jahresbeginn) unter http://www.hfm-weimar.de/631/#HfM.
Sie sollen im Rahmen der Schulausbildung grundlegende Kenntnisse in der Musikgeschichte erworben haben und besonderes Interesse an Musik und ihrem kulturellen Kontext mitbringen. Unabdingbar sind darüber hinaus Grundfertigkeiten im Klavierspiel oder ersatzweise auf einem anderen Instrument.
Sie sollten Interesse an der Analyse komplexer musikalischer, sozialer und kultureller Probleme der Vergangenheit sowie Kenntnisse und Fähigkeiten aus sozial-, kultur- und geisteswissenschaftlichen Schulfächern besitzen. Insbesondere wird erwartet, dass Sie adäquat mit Texten umgehen können und ein hohes Lesepensum nicht scheuen.

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung Inhalt einblenden

Für die Aufnahme des Studienganges ist das Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung wie die Allgemeine Hochschulreife (=Abitur) notwendig.

Weitere Informationen zu Hochschulzugangsberechtigungen finden Sie hier.

Sprachanforderungen Inhalt einblenden

zwei moderne Fremdsprachen oder
eine moderne Fremdsprache und Latinum; Nachweis bis spätestens zur Anmeldung der Bachelor-Arbeit

Kontakte

Kontaktmöglichkeiten zur Studienberatung des Instituts für Musikwissenschaft Weimar-Jena finden Sie unter diesem Link

Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr & Donnerstag 14:00 – 16:00 Uhr

Neue Sprechzeiten ab 18. Oktober:
Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils von 9:00 bis 12:20 Uhr, Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr

Die Beratungen finden ab dem 18. Oktober wieder persönlich oder wahlweise telefonisch oder als individuelle Video-Beratungen statt. Terminvereinbarungen erfolgen per E-Mail oder telefonisch.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch in unseren offenen Runden – der Online-Gruppen-Beratungen – stellen.
Videochat:
Videochat Zeiten
Mo, Di und Do von 13:00 bis 14:00,
Mi von 11:00 bis 12:00
Videochat Passwort
ZSB2020
Studierenden-Service-Zentrum
Universitätshauptgebäude, Raum E065
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Fax
+49 3641 9-411112
Öffnungszeiten:
Ab Montag, 18.10.2021 öffnen wir für dringende Anliegen den Tresenbereich und das thoska-Büro im Studierenden-Service-Zentrum (SSZ) wie folgt:

Montag 10:00-12:00 Uhr
Dienstag 13:00-15:00 Uhr
Mittwoch 10:00-12:00 Uhr
Donnerstag 13:00-15:00 Uhr
Freitag 10:00-12:00 Uhr

Bitte beachten Sie die gültigen Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Registrierungspflicht. Weitere Informationen finden sich vor Ort im Aushang.

Auch per E-Mail und per Post sind wir weiterhin sehr gut für Sie erreichbar.

Unsere Telefonsprechzeiten finden wie folgt statt:
Montag bis Freitag
jeweils von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
unter +49 3641 9-411111.

Für Ihre Anfragen nutzen Sie ab 03.12.2021 bitte
http://www.uni-jena.de/service-ssz
Postanschrift:
Universität Jena
Studierenden-Service-Zentrum
07737 Jena
Internationales Büro - Auslandsaufenthalte für Studierende
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang