Privates und Öffentliches Wirtschaftsrecht

Eckdaten
Studienabschluss
Legum magister in oeconomics
Regelstudienzeit
4 Semester
Credits/ECTS
keine
Lehrsprache
Deutsch
Gebühr/Entgelt
keine
Semesterbeitrag
263,40 €
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Teilzeit möglich
ja
Bewerbungsverfahren finden

Inhalt und Aufbau

Das postgraduale Studium dient der Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse des privaten und öffentlichen Wirtschaftsrechts unter besonderer Berücksichtigung europäischer und internationaler Bezüge. Neben wissenschaftlichen Kenntnissen vermittelt es praxisbezogene Fähigkeiten und Methodik. Es umfasst Pflichtveranstaltungen im Umfang von insgesamt 36 Semesterwochenstunden und zwar in den grundlegenden Bereichen des privaten und öffentlichen Wirtschaftsrechts, der Wirtschaftswissenschaften sowie in verschiedenen Ergänzungsfächern. Im Verlauf des Studiums sind mindestens zwei (Pflicht-) Seminare zu belegen. Die Veranstaltungen sind so zu wählen, dass mindestens 4 Semesterwochenstunden einen international- oder europarechtlichen Aspekt abdecken. Der Studiengang umfasst weiterhin ein achtwöchiges Praktikum und wird durch eine Magisterarbeit abgeschlossen.

Zugangsvoraussetzungen

Erbrachte Studienleistungen Inhalt einblenden
  • Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums an einer deutschen wissenschaftlichen Hochschule mindestens mit dem Prädikat „befriedigend“ in der ersten oder zweiten Juristischen Staatsprüfung sowie ein mindestens mit dem Prädikat „vollbefriedigend“ bewerteter Seminarschein

    oder

  • erfolgreich bestandene Zwischenprüfung (mindestens 9 Punkte), wenn das postgraduale Studium bereits während des regulären Studiums der Rechtswissenschaft aufgenommen wird

Bewerbungsunterlagen

Lebenslauf Inhalt einblenden

Den Lebenslauf sollten Sie in tabellarischer Form verfassen. Er sollte die Daten Ihres schulischen und bisherigen akademischen Werdegangs enthalten.

Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung Inhalt einblenden

Es handelt sich hier i.d.R. um das Abiturzeugnis. Sollten sie kein Abiturzeugnis besitzen, laden Sie im Bewerbungssystem bitte das Schulzeugnis hoch, das Sie zum Studium an einer Hochschule berechtigt.

Zeugnis des ersten Hochschulabschlusses Inhalt einblenden

Hierbei ist der Nachweis des Hochschulabschlusses wichtig, mit dem Sie sich um Zulassung zum weiterbildenden Studium bewerben möchten. Bitte reichen Sie sowohl die Zeugnisurkunde als auch die Notenübersicht als beglaubigte Kopie ein.

Studienfachberatung - Christiane Fischer
Raum 2.46
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-42003
Weiterbildung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Fax
+49 3641 9-411302
Sprechzeiten:
Der Tresenbereich im Studierenden-Service-Zentrum (SSZ) ist bis auf Weiteres geschlossen. Beratungen bieten wir im Moment ausschließlich per Telefon, E-Mail und Post an.

Sie erreichen uns telefonisch
Montag - Freitag von 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
unter +49 3641 9-411111.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis
und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.
Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 1 - Studierende
Bereich Weiterbildung
Fürstengraben 1
07737 Jena
Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr & Donnerstag 14:00 – 16:00 Uhr

Neue Sprechzeiten ab 18. Oktober:
Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils von 9:00 bis 12:20 Uhr, Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr

Die Beratungen finden ab dem 18. Oktober wieder persönlich oder wahlweise telefonisch oder als individuelle Video-Beratungen statt. Terminvereinbarungen erfolgen per E-Mail oder telefonisch.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch in unseren offenen Runden – der Online-Gruppen-Beratungen – stellen.
Videochat:
Videochat Zeiten
Mo, Di und Do von 13:00 bis 14:00,
Mi von 11:00 bis 12:00
Videochat Passwort
ZSB2020
Internationales Büro - Auslandsaufenthalte für Studierende
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang