Meldungen

Neuigkeiten zur nachhaltigen Entwicklung der Universität Jena

Meldungen filtern

Öffentliche Samstagsvorlesungen „ChemGeo aktuell“ an der Universität Jena beginnen am 12. November 2022
Eine Glasprobe mit Bioglas
Foto: Jens Meyer (Universität Jena)
Jenas Bewerbung um das Zukunftszentrum für Deutsche Einheit und Europäische Transformation öffentlich präsentiert
Jenas Bewerbung um das Zukunftszentrum ist abgegeben und wurde öffentlich vorgestellt.
Foto: Jens Meyer (Universität Jena)
Maßnahmenbewertung zum Radverkehrsplan Jena 2035+​ nun online möglich
Hydrologin erforscht im internationalen Forschungsverbund DRYvER das Phänomen trockenfallender Flusssysteme
Die Leutra bei Jena fiel im Hitzesommer 2022 trocken.
Foto: Jens Meyer (Universität Jena)
Prof. Dr. Holger Schielzeth erhält für Übung zur Evolutionsbiologie einen Lehrpreis 2022 der Universität Jena
Ökologe Prof. Dr. Holger Schielzeth erhält einen der Lehrpreise 2022.
Foto: Anne Günther (Universität Jena)
Fernerkundungsteam der Universität Jena an neuem EU-Großprojekt environMENTAL beteiligt
Digitales Oberflächenmodell von Erfurt (12 m räumliche Auflösung) erstellt mit TanDEM-X-Daten.
Abbildung: © DLR 2022, TanDEM-X
Der ADFC Jena verkauft preiswerte Räder
Fahrradständer in den Farben des Regenbogens
Foto: twarezak/pixabay
· Light
Prof. Dr. Stefan Flörchinger ist neuer Professor für Theoretische Physik und Quantenfeldtheorie
Prof. Dr. Stefan Flörchinger von der Arbeitsgruppe Quantentheorie.
Foto: Jürgen Scheere (Universität Jena)
Spatenstich für den Forschungsneubau des Exzellenzclusters „Balance of the Microverse“ der Universität Jena
Südlich des Beutenberg-Campus entsteht das neue „Microverse Center Jena“.
Abbildung: hks | architekten
Wirksamkeit des Biodiversitätsschutzes in Nationalparken hängt stark mit sozioökonomischen Bedingungen zusammen
Ein Ranger des Nationalparks Sächsische Schweiz zeigt auf eine Waldfläche mit illegaler Feuerstelle.
Foto: Hanspeter Mayr, Nationalpark Sächsische Schweiz, Deutschland
Die Uni Jena sucht eine:n Klimaschutzmanager:in
· Light
Innovationscluster ThWIC erhält Förderung des Bundesforschungsministeriums
Der Jenaer Wissenschaftler Dr. Patrick Bräutigam untersucht Wasserproben.
Foto: Michael Stelter / Uni Jena