Panorama Jena im Sommer

Studienstart international

Informationen für internationale Studierende vor und nach Anreise
Panorama Jena im Sommer
Foto: B. Salheiser/Uni Jena
Häufige, dringende Fragen Eintrag erweitern

Bin ich mit dem Online-Antrag auf Einschreibung schon immatrikuliert?

Nein, bitte lesen Sie "Vorbereitung: Antrag auf Einschreibung" im Kapitel Einschreibung. Um Ihre Einschreibung zu starten und zu finalisieren, tun Sie bitte Schritt 1-5 im selben Kapitel.

Kann ich mich online einschreiben/online studieren (außerhalb Deutschlands)?

Nein, siehe Einschreibung, Schritt 1 und Punkt 2 unten.

Kann ich mich nach dem 14.04.2023 einschreiben, weil ich mein Visum später erhalte?

Nein, siehe Einschreibung unten. Das ist eine definitive Entscheidung der Universität, nicht änderbar. Falls Sie es nicht rechtzeitig nach Jena schaffen, bewerben Sie sich bitte für das nächste Semester.

Ich habe noch kein Zimmer. Was soll ich tun?

Bitte suchen Sie auf dem privaten Wohnungsmarkt, in den Städten nahe Jena. Mehr dazu siehe Vor Anreise, Punkt 2 unten.

Wie bekomme ich eine/n Mentor/in?

Siehe Vor Anreise, Punkt 4 unten.

Muss ich in Quarantäne?

Mit Corona-Symptomen: ja. Nach Einreise: je nach Kategorie Ihres Herkunftsgebiets. Siehe Corona-Webseite.

Gilt an der Uni die 3-G-Regel?

Derzeit nein. Mehr zur aktuellen Lage in der Universität und für Studierende.

Gilt meine mitgebrachte Impfung in Deutschland? Kann ich mich impfen lassen?

Siehe Corona-Webseite und die Corona-Informationen für internationale Studierende.

Wann und wie soll ich meinen Semesterbeitrag überweisen?

Erst nach Einreise und nicht von außerhalb Deutschlands. Siehe Einschreibung, Schritt 3 unten.

Kann ich mich ohne feste Adresse schon einschreiben?

Ja, die Uni akzeptiert für die Einschreibung eine temporäre Adresse und braucht auch nicht Ihre Meldebescheinigung vom Bürgerservice. Für die Anmeldung im Einwohnermeldeamt/Bürgerservice brauchen Sie eine Wohnungsgeberbescheinigung von Ihrem/r Vermieter/in. Die Anmeldung im Bürgerservice sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Einzug machen, jedenfalls zum nächsten freien Termin im Bürgerservice. Siehe Leben, Punkt 1 unten. Falls Sie nach Anreise 10-14 Tage in Quarantäne sind, buchen Sie dennoch Ihren Termin für gleich nach der Quarantäne und weisen Sie die Quarantäne schriftlich nach.

Wie bekomme ich ein Semesterticket?

Nach Abschluss der Immatrikulation erhalten Sie Ihre thoska, die das Semesterticket enthält (gültig ab 01.04.2023); bitte kaufen Sie bis dahin einen Fahrschein für den Nahverkehr, z. B. die VMT-Wochenkarte

Wo kann ich Dokumente ausdrucken/kopieren?

Wenn Sie (oder Freund/innen) eine thoska (mit Guthaben) haben, können Sie an den Kopiergeräten auf dem Campus oder im Rechenzentrum drucken. Andernfalls können Sie einen USB-Stick mitnehmen (oder eine E-Mail schicken) und in einem der Kopierläden z.B. Krautgasse, Schlossgasse, Unter der Kirche) abgeben. Münzkopierer befinden sich auf den Ebenen 0 im Bibliothekshauptgebäude (Bibliotheksplatz 2) und in der Teilbibliothek Rechts-, Wirtschafts-, und Sozialwissenschaften (Carl-Zeiss-Straße 3). Vielleicht haben Nachbarn/Freunde einen Drucker?

Wie kann ich ohne thoska in der Mensa bezahlen?

Siehe Hinweis zur thoska unter siehe Einschreibung

Wo kann ich nach Anreise meinen Koffer einschließen?

Schließfächer gibt es am Paradiesbahnhof.

Vor Anreise

Falls Sie die Informationen dieses Kapitels drucken wollen, klicken Sie bitte zuerst auf "Alle Einträge erweitern".

1. Dokumente an die Universität senden Eintrag erweitern

Bitte lesen Sie aufmerksam die Hinweise, die Sie mit der Zulassung erhalten haben. Nur wenn Ihre Bewerberakte vollständig ist, bereiten wir im Internationaen Büro Ihre Einschreibung (Schritt 1-5 unten) vor. Internationale Studierende sollten die Schritte 3-4 (Semesterbeitragszahlung, Krankenversicherung) erst nach Anreise erledigen, d.h. nicht mit der Bewerbung oder für den Antrag auf Immatrikulation.

Regelstudierende, DSH-Kurs-Teilnehmende

Nach Erhalt der Zulassung müssen Sie 1. Ihre Zulassung annehmen und 2. Dokumente für Ihre Studierendenakte zusenden, in Vorbereitung auf die Einschreibung. Das Prozedere ist abhängig vom Bewerbungsportal:

OLAS-Portal: Füllen Sie die Annahmeerklärung aus und senden Sie sie zusammen mit den Dokumenten der Checkliste per Luft-/Kurierpost an die Stelle, die die Zulassung erteilt hat (grundständige Studiengänge: Internationales Büro; Master-Studiengänge: Master-Service-Zentrum). Frist: 28.2.2023.

Friedolin 2.0 - Portal: Den Antrag auf Einschreibung füllen Sie im Portal aus, drucken ihn aus, unterschreiben ihn und senden ihn zusammen mit den Dokumenten (Checkliste auf Seite 1-2) per Luft-/Kurierpost an die Stelle, die die Zulassung erteilt hat (grundständige Studiengänge: Internationales Büro; Master-Studiengänge: Master-Service-Zentrum). Die Frist steht auf dem Antrag.

Gaststudierende

Lesen Sie Ihre E-Mails. Falls Sie noch etwas nachreichen müssen, teilen wir es Ihnen mit.

2. Visum/Aufenthaltsgenehmigung Eintrag erweitern
Visum nötig?

Zuerst prüfen Sie bitte mit Hilfe des Portals des Auswärtigen Amtes, ob Sie ein Einreisevisum benötigen, wenn Sie in Deutschland studieren wollen. Reisen Sie nicht mit einem Touristen-/Schengen-Visum oder Aufenthaltstitel eines anderen EU-Landes ein, denn das  kann nicht in eine Aufenthaltserlaubnis für das Studium umgewandelt werden.

Falls Sie schon einen Aufenthaltstitel, z.B. für Au pair oder Arbeit besitzen, klären Sie bitte 5 Monate vor Studienbeginn mit der zuständigen Ausländerbehörde, ob Sie das Studium an der Universität Jena direkt im Anschluss fortsetzen können oder vorher aus Deutschland ausreisen und im Heimatland ein Einreisevisum beantragen müssen.

Ihr Reisepass sollte noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Sonderinformation für Ukrainer/innen: Aufgrund der aktuellen Lage können Sie auch ohne Visum einreisen und nach Anreise einen Aufenthaltstitel in Jena beantragen. Mehr erfahren

Visabeantragung

Bitte nutzen Sie Ihre Zulassung zum Studium, um gleich nach Erhalt der Zulassung ein Einreisevisum zu beantragen. Andere Bescheinigungen zum Lehrformat sind nicht nötig. Falls die Botschaft oder die Grenzkontrolle Sie trotzdem auffordert, zusätzlich zu Ihrer Zulassung eine Einreisebestätigung/Bestätigung über die Präsenzpflicht vorzulegen, verweisen Sie bitte auf die Informationen des Bundesinnenministeriums , Unterpunkt Dürfen Auszubildende, Studenten, Schüler, Au Pairs, Freiwillige, Praktikanten, Teilnehmer an Sprachkursen und Weiterbildungen aus dem außereuropäischen Ausland einreisen?: Dort steht: „Auch sind wieder Einreisen zum Zweck der Aufnahme eines Studiums sowie Studienaufenthalte für einzelne Semester möglich. Dies ist mit entsprechendem Zulassungsbescheid der Hochschule nachzuweisen. Ein Nachweis der Präsenzpflicht ist nicht erforderlich, da die Hochschulen regelmäßig in einer Mischung aus Online- und Präsenzveranstaltungen durchführen.“

Falls Sie im Viumsantrag eine Kontaktperson der Hochschule angeben sollen, nutzen Sie bitte die Daten in der Zulassung (Kopfbogen/Unterschrift).

Finanzierungsnachweis

Normalerweise müssen Sie bei Beantragung eines Studentenvisums oder der Aufenthaltsgenehmigung ein Sperrkonto mit ausreichenden finanziellen Mitteln für das erste Jahr (10.332 EURO, Stand 2022) vorweisen. Alle ausländischen Studierenden müssen einen Finanzierungnachweis aus dem Heimatland mitbringen, wie sie ihren Aufenthalt in Deutschland finanzieren. Dieser Nachweis ist bei Bedarf in der Ausländerbehörde vorzulegen. Diese Bescheinigung sollte entweder vom Stipendiengeber (DAAD o. a.), den Eltern oder privaten Förderern ausgestellt und unterschrieben werden. Man kann auch mit einem Kontoauszug zeigen, dass auf dem Konto genügend Geld liegt. Planen Sie etwa 850-950 EURO/Monat für Miete, Krankenversicherung, Nahrung, Bücher, persönliche Dinge ein.

Krankenversicherung

Für die Visabeantragung müssen Sie eine Krankenversicherung für die Reise nach Deutschland nachweisen. Diese Reiseversicherung können Sie frei wählen; bitte beachten Sie aber die Hinweise der Deutschen Botschaft.

Für die Einschreibung gelten dann andere Regeln, siehe unten. Manche dieser Versicherungsunternehmen bieten auch Reiseversicherungen für die Visabeantragung.

Bei einem Wechsel der deutschen Hochschule oder des Studiengangs

Eventuell ist der bisherige Studentenaufenthaltstitel nur gültig für ein Studium an der anderen Hochschule (siehe Bedingungen auf der grünen Zusatzbescheinigung) oder für den bisherigen Studiengang. Beenden Sie ihre Einschreibung möglichst bis 15.2./15.8. und beantragen Sie dann mit der neuen Studienbescheinigung schnellstmöglich den neuen Aufenthaltstitel.

Bei Hochschulwechel: Sie müssen Ihren Aufenthaltstitel nach Einschreibung an der Universität Jena ändern. 

Bei Studiengangswechsel (z.B. vom Gaststudium oder DSH-Kurs in das Regelstudium, oder Fachwechsel): Nicht immer ist bei einem solchen Wechsel ein Aufenthalt ohne zwischenzeitliche Ausreise und Neubeántragung des Visums möglich. Informieren Sie vor dem Wechsel Ihre zuständige Ausländerbehörde über Ihre Pläne. Beachten Sie bitte, dass Wechsel vom Studium zum DSH-Kurs oder vom Master zum Bachelor nicht ohne ausführliche Begründung genehmigt werden.  

3. Wohnen/Zimmersuche Eintrag erweitern

Mit einer Zulassung zum Studium haben Sie NICHT automatisch auch einen Wohnplatz. Sie müssen selbst ein Zimmer suchen. Beginnen Sie damit mindestens 3 Monate vor Anreise. Die Wohnsituation in Jena ist aktuell sehr schwierig! Es gibt keine freien Wohnheimzimmer mehr.

Option 1: Bewerbung für ein Zimmer im Studierendenwerk-Wohnhaus

Bewerben Sie sich auf jeden Fall (auch wenn Sie noch keine Zulassung haben!) für ein möbliertes Zimmer in einem der Wohnhäuser des Studierendenwerks Thüringen bis 15.1. bzw. 15.7. unter https://www.stw-thueringen.de/wohnen/bewerbung/online-bewerbung.html  
Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Bewerbung und auch ein späteres Angebot per E-Mail zu bestätigen. Wenn Sie ein Angebot erhalten, nehmen Sie es bitte an - es wird kein zweites Angebot geben. Seien Sie nicht wählerisch. Falls Sie das Angebot letztlich doch nicht annehmen wollen, können Sie bis zum Vorlesungsbeginn noch absagen.

Es gibt wegen großer Nachfrage keine Garantie, dass Sie einen Platz erhalten; beachten Sie daher bitte auch die Informationen zu privaten Wohnraumangeboten:

Option 2: Private Zimmer, Wohnungen, Wohngemeinschaften
Am besten suchen Sie über Wohnungsbörsen im Internet. Beachten Sie bitte, dass es sehr schwierig ist, in Jena eine private Unterkunft zu finden und dass diese meist sehr teuer sind. Wir raten dazu, gleich in Nachbarstädten (z.B. Weimar, Erfurt, Kahla, Gera, Apolda, Stadtroda, Rudolstadt, Saalfeld, Camburg) zu suchen, wohin Sie mit dem Semesterticket kostenlos pendeln können.

Vorsicht! Es gibt betrügerische Angebote. Folgendes sollten Sie nicht tun:

  • Geld ("Vorkasse", "Kaution") überweisen, bevor Sie das Zimmer gesehen und einen Vertrag erhalten haben
  • Geld ins Ausland überweisen
  • Standort ungesehen akzeptieren
  • Weitere Hinweise

Workshops mit Tipps zur Wohnungssuche

Im Kalender (Stichwort Willkommenstage) finden Sie die Termine der nächsten Workshops (in Präsenz). Hier gibt das InfoCafé Team Hinweise zur Suche.

4. Anreiseplanung Eintrag erweitern

Beachten Sie bei der Planung Ihrer Anreise

  • den Beginn der Vorlesungszeit und die Termine der Studieneinführungstage (siehe unten),
  • die Termine des Deutsch-Intensivkurses des Sprachenzentrums (siehe unten),
  • des Einzugs ins Wohnheim. Wenn Sie im Wohnheim des Studierendenwerks wohnen, vereinbaren Sie den Einzugstermin für Ihr Zimmer mit der/m zuständigen Wohntutor/in. fragen Sie Ihre Wohnungsvermietung, ob Ihr Zimmer schon früher frei ist. Andernfalls organisieren Sie sich bitte eine andere Unterkunft (siehe "Wohnen" oben).
  • des Vorkurses/Deutschkurses, an dem Sie eventuell vor Semesterbeginn (1.4./1.10.) teilnehmen. 
  • Beachten Sie bitte auch die Informationen zur Einreise, Quarantäne, Impfung, Testung in der Corona-Situation. Falls Sie trotzdem wegen der Quarantäne wichtige Termine der Studieneinführungstage oder Präsenzunterricht nach Vorlesungsbeginn verpassen, informieren Sie die zuständigen Ansprechpersonen/Lehrenden und fragen Sie nach Alternativen!
  • Fahrpläne an Feiertagen und Wochenenden. An Sonntagen und Feiertagen (Osterfreitag und Ostermontag, 3. Oktober) sind Geschäfte geschlossen.
  1. Flughäfen mit guter Zugverbindung nach Jena: Leipzig, Berlin, München, Frankfurt
  2. Zug oder Bus direkt nach Jena oder via Erfurt/Weimar: DB Navigator, Flixbus,
  3. In Jena weiter mit Bus oder Straßenbahn: Nahverkehr Jena, Verkehrsverbund Mittelthüringen. Taxis (+49 3641 458888) sind teuer.
  4. Gepäck-Schließfächer gibt es am Paradiesbahnhof.
5. Mentoring-Programm: Hilfe nach Anreise Eintrag erweitern

Internationale Studierende können für ihren Start in Jena kostenlos Hilfe und Unterstützung von ehrenamtlichen Mentor/innen des Internationalen Büros erhalten. Die Mentor/innen (Tutor/innen, Buddys) helfen Ihnen bei allen Behördengängen, den Anmeldungen in der Uni und der Stadt Jena, also bei dem, was für Sie für einen Studienstart erledigen müssen.

Wenn Sie eine/n Mentor/in möchten, melden Sie sich bitte 2-3 Wochen vor Ihrer Anreise  hier an. Den Kontakt Ihrer Mentorin oder Ihres Mentors erhalten Sie etwa zwei Wochen vor Ihrer Ankunft in Jena.

6. Nützliche Apps Eintrag erweitern

Schon mal sehen, was in Jena los ist:

Laden Sie sich bitte folgende Apps auf Ihr Smartphone:

7. Corona-Informationen Eintrag erweitern

Allgemeine Informationen zur Einreise, Quarantäne, Impfung, Testung in der Corona-Situation

Informationen für Studierende

8. Das müssen Sie mitbringen Eintrag erweitern
  • Reisepass oder Personalausweis
  • Impfpass (falls vorhanden: Nachweis der Covid-Impfung/Genesung)
  • Zulassung zum Studium an der Universität Jena
  • Erasmus-Studierende: Certificate of Arrival/Attendance (das erhalten Sie von Ihrer Heimatuniversität)
  • Telefon mit SIM-Karte und Internetguthaben
  • Laptop
  • Kleidung für alle Wetterlagen
  • EC- und/ oder Kreditkarte und ausreichend Bargeld für die ersten 4-8 Wochen, mind. 1.000 EURO.
9. Pre-arrival workshops (online) Eintrag erweitern

Das Internationale Büro bietet vor Beginn der Einschreibung Workshops an, um Sie auf Ihren Studienstart vorzubereiten. Hier können Sie auch Fragen stellen. Es werden folgende Themen behandelt:

  1. Wohnheimbewerbung - Dormitory application
  2. Visum - Visa application
  3. Studienfinanzierung - Financing your studies
  4. Anreiseorganisation - Arrival organization
  5. Mentoringprogramm – Mentoring programme
  6. Immatrikulation – Enrolment
  7. Studieneinführungstage – Orientation days
  8. Willkommenstage – Welcome Days
  9. Informationsmaterial – Information material
  10. FAQ: alle anderen Fragen, die noch offen sind - FAQ: all other questions you wish to ask.

Die Details zu den Workshops für Regelstudierende und DSH-Kursteilnehmende am 26. Januar und 9. März 2023 finden Sie im Kalender.

Wir stellen keinen Mitschnitt oder PDF des Workshops bereit; alle Informationen der Workshops finden Sie auf dieser Webseite hier.

Gaststudierende (Austauschstudierende) beachten bitte die Termine für ihre speziellen Workshops.

Einschreibung/Immatrikulation/Registrierung (internationale Studierende)

Falls Sie die Informationen dieses Kapitels drucken wollen, klicken Sie bitte zuerst auf "Alle Einträge erweitern". Eine Printversion erhalten Sie im InfoCafé oder im Formularständer vor dem Internationalen Büro.

Vorbereitung: Antrag auf Einschreibung Eintrag erweitern

Bitte lesen Sie aufmerksam die Hinweise, die Sie mit der Zulassung erhalten haben. Nur wenn Ihre Bewerberakte vollständig ist, bereiten wir im Internationaen Büro Ihre Einschreibung (Schritt 1-6 unten) vor. Internationale Studierende sollten die Schritte 3-4 (Semesterbeitragszahlung, Krankenversicherung) erst nach Schritt 1 erledigen, nicht vor Anreise, d.h. nicht mit der Bewerbung oder für den Antrag auf Immatrikulation.

Regelstudierende, DSH-Kurs-Teilnehmende

Nach Erhalt der Zulassung müssen Sie 1. Ihre Zulassung annehmen und 2. Dokumente für Ihre Studierendenakte zusenden, in Vorbereitung auf die persönliche Einschreibung. Das Prozedere ist abhängig vom Bewerbungsportal:

OLAS-Portal: Füllen Sie die Annahmeerklärung aus und senden Sie sie zusammen mit den Dokumenten der Checkliste per Luft-/Kurierpost an die Stelle, die die Zulassung erteilt hat (grundständige Studiengänge: Internationales Büro; Master-Studiengänge: Master-Service-Zentrum). Frist: 28.2.2023.

Friedolin 2.0 - Portal: Den Antrag auf Einschreibung füllen Sie im Portal aus, drucken ihn aus, unterschreiben ihn und senden ihn zusammen mit den Dokumenten (Checkliste auf Seite 1-2) per Luft-/Kurierpost an die Stelle, die die Zulassung erteilt hat (grundständige Studiengänge: Internationales Büro; Master-Studiengänge: Master-Service-Zentrum). Die Frist steht auf dem Antrag.

Gaststudierende

Lesen Sie Ihre E-Mails. Falls Sie noch etwas nachreichen müssen, teilen wir es Ihnen mit.

Schritt 1: Semestertermine, Einschreibung planen Eintrag erweitern
  • Das Semester beginnt am 1.4.2023, die Vorlesungen beginnen am 3.4.2023.
  • Die Studieneinführungstage (STET) finden in der Woche vom 27.3.-31.3.2023 statt. Schließen Sie die Einschreibung möglichst vor den Studieneinführungstagen ab, um die Anmeldung für die Lehrveranstaltungen nicht zu verpassen. Siehe Kapitel 2 (STET).
  • Sie sollten sich bis zum 28.3.2023 und nicht später als 31.3.2023 einschreiben.
  • DSH-Kursteilnehmer/innen beginnen ihre Einschreibung erst nach Bekanntgabe der Einstufungsergebnisse am 30.3.2023 (Voraussetzung: Bestehen des Eingangstests am 27.3.2023). Beachten bitte die speziellen Hinweise, die Sie beim Eingangstest erhalten.
  • Erst nach Einschreibung (= Abgabe der richtigen Dokumente, siehe unten Schritt 2, 3, 5) erhalten Sie Ihren PIN für die Anmeldung im Universitätsrechenzentrum (Schritt 6, Campus-Login) am Folgetag. Dieses Login benötigen Sie für die Anmeldung für Lehrveranstaltungen im Friedolin-Portal (= Stundenplanbau). Siehe Kapitel 2 (STET).
  • Die Einschreibung und der Studienbeginn von außerhalb Deutschlands ist nicht möglich. Falls Sie kein Visum erhalten oder wegen Reisebeschränkungen nicht rechtzeitig nach Deutschland einreisen können, teilen Sie uns das bitte mit: incoming@uni-jena.de und bitte bewerben Sie sich für das nächste Jahr neu. Wir haben keinen Einfluss auf die Visaerteilung. Fragen Sie bitte nicht Freunde in Deutschland Sie einzuschreiben: dies ist nicht erlaubt, denn es kann zu großen Schwierigkeiten für Ihr Studium und die Visabeantragung führen. Eine Fern-Immatrikulation ist nicht möglich.
  • Falls Sie nach Anreise in Quarantäne bleiben müssen und Ihre Einschreibung nicht wie geplant durchführen können, schreiben Sie bitte an: incoming@uni-jena.de.
Bei Fragen

Bitte lesen Sie zuerst alle Informationen auf dieser Webseite sorgfältig durch.

Falls Sie Ihre Antwort hier nicht finden, 

  • fragen Sie bitte Ihre/n Mentor/in,
  • kommen Sie ins InfoCafé im Internationalen Centrum (Johannisplatz 26) 27.3.-6.4.2023, Mo-Fr, 13-15 Uhr, 
  • schreiben Sie  eine E-Mail an incoming@uni-jena.de oder
  • nutzen Sie My Mobile Tutor. Alles Wichtige über die Uni, die Stadt, Veranstaltungen, Stadtplan, Alltagstipps: https://mmt.ec2u.eu 
Zeitplan für spät Anreisende:
Schritte der Einschreibung Schritte der Einschreibung Grafik: Internationales Büro
Schritt 2: Adressformular ausfüllen Eintrag erweitern

Wir brauchen für die Studierendenverwaltung Ihre aktuelle deutsche Postadresse. Bitte füllen Sie das Formular aus:

  • pdf [pdf, 131 kb]  oder
  • in der Mitte der ImmaInfo oder
  • Papierformular (beide im Regal vor Raum 0.17, Fürstengraben 1).
Hinweise:
  1. Schreiben Sie in das Formular, was genau (Namen, Nummern) am Briefkasten steht.
  2. Schreiben Sie auch Ihren Namen an Ihren Briefkasten.
  3. Wir wollen NICHT die Meldebescheinigung vom Bürgerservice.
Schritt 3: Semesterbeitrag bezahlen Eintrag erweitern

Alle Studierenden der Universität Jena müssen den Semesterbeitrag bezahlen. Der Semesterbeitrag ist keine Studiengebühr. Im Beitrag enthalten sind der Studierendenwerksbeitrag, das Bahnticket, das JeNah-Ticket, das Kulturticket, die Thoska und der Beitrag für den Studierendenrat.

Bitte zahlen Sie erst nach Anreise in Deutschland. Sie haben drei Möglichkeiten der Bezahlung:

OPTION A: Kontoüberweisung

Überweisen Sie NICHT von einem Konto außerhalb Deutschlands, das wird nicht akzeptiert.

Sie können Ihr eigenes aktiviertes deutsches Bankkonto (oder das von Freunden, falls die Aktivierung Ihres Kontos zu lange dauert) nutzen. Stellen Sie vor der Überweisung sicher, dass die Bank Ihnen einen deutsch- oder englischsprachigen Beleg der Überweisung gibt.

Für das Sommersemester 2023 überweisen Sie bitte (Betrag wird im Dezember veröffentlicht) auf dieses Konto:

  • Empfänger: Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Bank: Deutsche Bundesbank
  • IBAN: DE09 8200 0000 0083 0015 03
  • SWIFT/BIC: MARKDEF1820
  • Verwendungszweck: 231-NEU-799, Vorname Nachname
  • (zum Beispiel: 231-NEU-799, Max Mustermann). Falls Sie Ihre Matrikelnummer schon kennen, tragen Sie die Matrikelnummer bitte anstelle des Wortes NEU ein.

Dokument für die Einschreibung:

  • Sie erhalten vielleicht sofort einen Auftragsbeleg ("Auftrag", "Überweisung entgegengenommen"), das ist noch kein Überweisungsbeleg! Geben Sie einen Beleg mit Buchungsdatum ab, also:
  • Kontoauszug/Umsatzdruck: Sie erhalten den Kontoauszug/Umsatzdruck 2 - 3 Tage nach der Überweisung am Bankautomat.
  • Onlinebanking: ganzer Computer-Screenshot gebuchter Umsätze mit den oben genannten daten und eigender Kontonummer und Name auf Deutsch oder Englisch.
OPTION B: Barzahlung

Sie können Sie bei der Postbank Jena (Engelplatz) oder Deuschen Bundesbank Erfurt eine Bareinzahlung auf das Konto der Universität machen. Die Gebühr beträgt 15€.

Für das Sommersemester 2023 überweisen Sie bitte (Betrag wird im Dezember veröffentlicht) auf dieses Konto:

  • Empfänger: Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Bank: Deutsche Bundesbank
  • IBAN: DE09 8200 0000 0083 0015 03
  • SWIFT/BIC: MARKDEF1820
  • Verwendungszweck: 231-NEU-799, Vorname Nachname
  • (zum Beispiel: 231-NEU-799, Max Mustermann). Falls Sie Ihre Matrikelnummer schon kennen, tragen Sie die Matrikelnummer bitte anstelle des Wortes NEU ein.

Dokument für die Einschreibung: Geben Sie den Originalbeleg ab, der elektronisch gestempelt sein muss.

OPTION C: Kartenzahlung

Sie können mit MasterCard, Visa, Visa Electron, VPay oder Maestro (kein Bargeld, kein kontaktloses Bezahlen) im Internationalen Büro bezahlen. In der Sprechzeit bei B. Salheiser. Bitte Karte, Pin, Pass und Maske mitbringen.

Dokument für die Einschreibung: Geben Sie eine Kopie des Zahlungsbelegs ab.

Schritt 4: Krankenversicherung anmelden Eintrag erweitern

Alle Studierenden müssen für die Dauer des Studiums eine Krankenversicherung haben, also  ab dem ersten Tag des Semesters (1.4./1.10.) bis zum Tag der Exmatrikulation.

Unter 30-jährige Studierende...

...müssen sich gesetzlich versichern, in Jena gibt es zum Beispiel die folgenden gesetzlichen Krankenkassen:

  • AOK: Ludwig-Weimar-Gasse 4, 07743 Jena (Webseite, E-Mail)
  • BARMER: Holzmarkt 1, 07743 Jena (Webseite, E-Mail)
  • TK: Steinweg 24; 07743 Jena (E-Mail)
  • DAK: Löbderstraße 7; 07743 Jena (Webseite, E-Mail)
  • Bei der Anmeldung in der Krankenkasse nennen Sie die "Absendernummer" H0000923 der Universität Jena.
  • Die Krankenkasse meldet Ihren Versicherungsstatus "M10.1" elektronisch an die Universität. Sie müssen bei der Universität keine Dokumente abgeben.

Studierende mit einer EU-Krankenversicherung (EHIC), einer Versicherung vom Stipendiengeber (z.B. DAAD) oder auch einer privaten Versicherung müssen sich von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreien lassen (oder stattdessen eine deutsche gesetzliche Versicherung abschließen). Kontaktieren Sie dafür eine gesetzliche Krankenkasse (z.B. AOK, DAK oder TK, siehe oben). Senden Sie per E-Mail, Post oder reichen Sie folgende Dokumente als Fotokopie ein:

  • Personalausweis/Reisepass,
  • Zulassung,
  • Europäische Krankenversicherungskarte (oder Ersatzbescheinigung) oder privaten Krankenversicherungsvertrag,
  • vollständige deutsche Postadresse (z.B. mit dem Formular aus Schritt 2 oben).
  • Bei der Anmeldung in der Krankenkasse nennen Sie die "Absendernummer" H0000923 der Universität Jena.
  • Die Krankenkasse meldet Ihren Versicherungsstatus "M10.2" elektronisch an die Universität. Sie müssen bei der Universität keine Dokumente abgeben.

Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen ausreichenden Versicherungsschutz haben.. Die Universität übernimmt keine Kosten im Krankheitsfall. 

Studierende über 30 Jahre, DSH-Kurs-Teilnehmende, Studienkollegiaten, Gastdoktorand/innen

...sollten auch eine Krankenversicherung haben (für die Aufenthaltsgenehmigung ist dies auch Pflicht). Sie können sich nur freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versichern; es gibt alternativ auch private Versicherungen, z.B. Care Student, Educare24, Young Travel Profi (Hanse-Merkur/Advigon), Mawista Student, Vela optimal oder Travel Secure Student (Würzburger). Bei der Auswahl schauen Sie bitte nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Leistungen. Medizinische Grundversorgung, Schwangerschaft und Psychotherapie sollten abgedeckt sein. manche versicherungen bieten auch Kombinationen mit Reise-, Haftpflicht- und Unfallversicherungen an.

Sie müssen bei der Universität keine Dokumente abgeben.

Schritt 5: Dokumente abgeben (Immatrikulation/Einschreibung fertigstellen) Eintrag erweitern

Geben Sie dem Internationalen Büro nach Ihrer Anreise möglichst bis 28.03.2023, spätestens bis 31.03.2023, 12:00 Uhr mittags, folgende Dokumente als Papierkopie:

  • Formular mit Ihrer aktuellen deutschen Adresse (siehe Schritt 2 oben)
  • Nachweis der Zahlung des Semesterbeitrags (siehe Schritt 3 oben)

alles zusammen in einem Umschlag, adressiert an:

Internationales Büro (Internationale Studierende)
Universität Jena
Fürstengraben 1
07743 Jena.

Die Abgabe ist wie folgt möglich:

  • Briefkasten des Internationalen Büros neben Raum 0.18, Fürstengraben 1 oder
  • Briefkasten vor dem Universitätshauptgebäude, Fürstengraben 1 (Eingang Schlossgasse; Zustellung dauert 1 Tag länger) oder
  • per klassischer Post.
  • NICHT per E-Mail.
Drucken/Kopieren ohne thoska:

Sie können Ihre Dokumente, die Sie für die Einschreibung abgeben sollen, mit einem USB-Stick (oder per E-Mail) in einem der Kopierläden z.B. Krautgasse, Schlossgasse, Unter der Kirche) drucken/kopieren. Münzkopierer befinden sich auf den Ebenen 0 im Bibliothekshauptgebäude (Bibliotheksplatz 2) und in der Teilbibliothek Rechts-, Wirtschafts-, und Sozialwissenschaften (Carl-Zeiss-Straße 3). Vielleicht haben aber auch Nachbarn/Freunde einen Drucker oder eine thoska?

Schritt 6: Campus-Login, Uni-E-Mail-Account Eintrag erweitern

Die Anmeldung im Rechenzentrum und Nutzung Ihrer uni-jena.de-Mailadresse ist Pflicht.

Den PIN für die Anmeldung erhalten Sie per E-Mail vom Internationalen Büro nach Abgabe der deutschen Postadresse und/oder des Nachweises der Bezahlung des Semesterbeitrags (Schritt 2+3 oben).

Einen Tag nach Erhalt Ihrer Matrikelnummer und des PINs melden Sie sich bitte an unter https://portal.uni-jena.de/iam/login?dswid=6151.

Notieren Sie sich Ihr Login und Passwort!

Nach Anmeldung im Computerzentrum können Sie

  • Ihr Passwort selbst wählen,
  • den E-Mail-Service der Universität aktivieren (und auf Ihre private Mailbox weiterleiten lassen),
  • die Friedolin-Plattform der Universität Jena für die Registrierung für Lehrveranstaltungen und
  • W-LAN in der Uni und im Studierendenwohnhaus nutzen. Informieren Sie sich bitte unter www.uni-jena.de/FAQ+WLAN.html.
  • Studienbescheinigung (diese gelten nicht für die Ausländerbehörde!) aus Friedolin selbst ausdrucken.

Kostenloses Internet gibt es

  • nach Anmeldung unter https://www.meinjena.de/index#WLAN
  • im Computerraum im Internationalen Centrum (Haus auf der Mauer, Am Johannisplatz 26).
  • in der Goethe-Galerie und in Cafes überall in der Stadt.

WLAN-Hotspots gibt es in allen großen Uni-Gebäuden. Diese können mit privaten Computern aber erst nach der Anmeldung im Rechenzentrum genutzt werden. Für die Nutzung des Internets im Studentenwohnhaus (10€/Monat) muss man sich auch vorher im Uni-Rechenzentrum anmelden und danach beim Studierendenwerk den Zugang beantragen.

Für das digitale oder hybride Studium stehen zahlreiche Hilfsmittel zur Verfügung. Die Stabsstelle Digitale Universität hat eine Liste mit digitalen Tools für Studierende angelegt. Auf der E-Learning Seite der Universität finden sich auf Informationen zur Durchführung digitaler Prüfungen.

7. Studierendenausweis thoska, Semesterticket Eintrag erweitern

Nachdem Sie alle Dokumente für die Einschreibung beim Internationalen Büro abgegeben haben, bearbeiten wir diese und stellen Ihre Einschreibung fertig. Wir lassen dann Ihren Studierendenausweis thoska produzieren.

Sie erhalten einige Tage später eine E-Mail, wann Sie Ihre thoska in unserer Sprechzeit abholen können.

Informationen zu allen Funktionen der thoska finden Sie hier.

Die thoska ist Ihr Semesterticket; mehr Informationen dazu finden Sie hier. Bis zum Erhalt der thoska kaufen Sie bitte Fahrscheine beim VMT.

Essen in der Mensa: Solange Sie keine eigene thoska haben, können Sie Essen oder Getränke a) mit EC (maestro)/Visa/Master-Card zum Gästepreis bezahlen oder b) andere Studierende fragen, ob sie mit ihrer thoska für Sie bezahlen können (das Geld geben Sie ihnen in bar zurück).

8. Studienbescheinigung (reguläre; für die Ausländerbehörde) Eintrag erweitern

Studienbescheinigungen für die Ausländerbehörde, Bank, Vermietung usw. können Sie aus Friedolin selbst ausdrucken.

Weitere Informationen siehe unter Leben in Jena.

Bitte beachten Sie auch die folgenden Hinweise zur Einschreibung und wichtigen Schritte:

Login und Uni-E-Mail-Account Eintrag erweitern

Die Anmeldung im Rechenzentrum und Nutzung Ihrer uni-jena.de-Mailadresse ist Pflicht. Einen Tag nach Erhalt Ihrer Matrikelnummer und des PINs melden Sie sich bitte an unter https://portal.uni-jena.de/iam/login?dswid=6151 .

Nach Anmeldung im Computerzentrum können Sie

  • Ihr Passwort selbst wählen,
  • den E-Mail-Service der Universität aktivieren (und auf Ihre private Mailbox weiterleiten lassen),
  • die Friedolin-Plattform der Universität Jena für die Registrierung für Lehrveranstaltungen und
  • W-LAN in der Uni und im Studierendenwohnhaus nutzen. Informieren Sie sich bitte unter www.uni-jena.de/FAQ+WLAN.html.
  • Studienbescheinigung (diese gelten nicht für die Ausländerbehörde!) aus Friedolin selbst ausdrucken.

Kostenloses Internet gibt es

  • nach Anmeldung unter https://www.meinjena.de/index#WLAN
  • im Computerraum im Internationalen Centrum (Haus auf der Mauer, Am Johannisplatz 26).
  • in der Goethe-Galerie und in Cafes überall in der Stadt.

WLAN-Hotspots gibt es in allen großen Uni-Gebäuden. Diese können mit privaten Computern aber erst nach der Anmeldung im Rechenzentrum genutzt werden. Für die Nutzung des Internets im Studentenwohnhaus (10€/Monat) muss man sich auch vorher im Uni-Rechenzentrum anmelden und danach beim Studierendenwerk den Zugang beantragen.

Für das digitale oder hybride Studium stehen zahlreiche Hilfsmittel zur Verfügung. Die Stabsstelle Digitale Universität hat eine Liste mit digitalen Tools für Studierende angelegt. Auf der E-Learning Seite der Universität finden sich auf Informationen zur Durchführung digitaler Prüfungen.

Sie haben Fragen? Eintrag erweitern

Haben Sie Fragen zur Einschreibung?

Bitte lesen Sie auch die Informationen auf dieser Webseite hier sorgfältig durch.

Falls Sie Ihre Antwort hier nicht finden,

  • Besuchen Sie bitte gern das InfoCafé im Internationalen Centrum oder
  • schreiben Sie uns incoming@uni-jena.de oder
  • kommen Sie in den Raum 2.19 UHG, 10.-14.10.2022, Mo-Fr zwischen 11 und 14 Uhr.
Spätanreise/Visaprobleme Eintrag erweitern

Wenn Sie nach dem 1.10.2022 anreisen, werden Sie einen Teil der Studienorientierung verpassen, das ist nicht empfehlenswert. Die Einschreibung (Schritt 1) endet definitiv am 14.10.2022, 14 Uhr. Danach ist keine Einschreibung mehr möglich.

Falls Sie kein Visum erhalten oder wegen Reisebeschränkungen nicht rechtzeitig nach Deutschland einreisen können, teilen Sie uns das bitte mit: incoming@uni-jena.de und bitte bewerben Sie sich für das nächste Jahr neu. Wir haben keinen Einfluss auf die Visaerteilung. Fragen Sie bitte nicht Freunde in Deutschland Sie einzuschreiben: dies ist nicht erlaubt, denn es kann zu großen Schwierigkeiten für Ihr Studium und die Visabeantragung führen. Eine Fern-Immatrikulation ist nicht möglich.

Studierendenausweis thoska, Semesterticket Eintrag erweitern

Nachdem Sie alle Dokumente für die Einschreibung beim Internationalen Büro abgegeben haben, erhalten Sie innerhalb eines Arbeitstages eine Bestätigung per E-Mail.

Ihre thoska (Ihren Studierendenausweis) senden wir Ihnen innerhalb von 3- 14 Tagen mit der Post an Ihre deutsche Adresse.

Essen in der Mensa: Solange Sie keine eigene thoska haben, können Sie Essen oder Getränke a) mit EC (maestro)/Visa/Master-Card zum Gästepreis bezahlen oder b) andere Studierende fragen, ob sie mit ihrer thoska für Sie bezahlen können (das Geld geben Sie ihnen in bar zurück).

Informationen zu allen Funktionen der thoska finden Sie hier.

Informationen zum Semesterticket finden Sie hier.

Studienbescheinigung (einfache oder für die Ausländerbehörde) Eintrag erweitern

Eine Studienbescheinigung für die Ausländerbehörde erhalten Nicht-EU-Bürger/innen für die Beantragung Ihrer Aufenthaltsgenehmigung zusammen mit der thoska, also nach Fertigstellung der Einschreibung. Weitere Informationen siehe unter Leben in Jena.

Einfache Studienbescheinigungen können Sie aus Friedolin selbst ausdrucken.

Studieneinführungstage und Studienorientierung

Falls Sie die Informationen dieses Kapitels drucken wollen, klicken Sie bitte zuerst auf "Alle Einträge erweitern". Eine Printversion erhalten Sie im InfoCafé oder im Formularständer vor dem Internationalen Büro. Beachten Sie auch die Tipps im Video.

1. Akademischer Kalender: Semesterdaten Eintrag erweitern

Das Sommersemester 2023 beginnt am 01.04.2023 und endet am 30.09.2023. Die Vorlesungszeit dauert vom 03.04.2023 - 07.07.2023. Bitte reisen Sie vor Beginn der Studieneinführungstage an. Beachten Sie bitte auch die Informationen zur  aktuellen Situation oder zu den aktuellen Lehrformen im Vorlesungsverzeichnis.

Das Wintersemester 2023/24 beginnt am 01.10.2023 und endet am 31.03.2024. Die Vorlesungszeit dauert vom 16.10.2023 - 09.02.2024. Bitte reisen Sie vor Beginn der Studieneinführungstage an. Beachten Sie bitte auch die Informationen zur  aktuellen Situation oder zu den aktuellen Lehrformen im Vorlesungsverzeichnis.

Sie finden alle wichtigen Semesterdaten im Akademischen Kalender [pdf, 41 kb].

2. Regelstudium (Studium mit Abschluss) Eintrag erweitern

WICHTIG! Nicht Verpassen!

STudienEinführungsTage STET: 27.-31.03.2023

Ihre Einschreibung sollten Sie am besten vor Beginn der STET abschließen und sich im URZ registrieren, siehe  oben.

In den STET gibt es Informationsveranstaltungen allgemein zur Studienorganisation und fachspezifisch zu Ihrem Studienprogramm. Alle Termine unter: STET.

Besonders wichtig: Einführung zu Friedolin 27./29.03.2023, 12 Uhr

Für Fragen/Beratung wenden Sie sich bitte an die Studienfachberatung oder Ihr Prüfungsamt. Die Kontaktdaten finden Sie in der Studiengangsbeschreibung.

Das Internationale Büro bietet internationalen Studierenden ein Fachmentoring zur Sicherung des Studienerfolgs an.

3. Gaststudium Eintrag erweitern

Gaststudierende (Austausch, Stipendienaufenthalt) finden ihre Informationen zur Studienplanung, Anmeldung für Lehrveranstaltungen und Prüfungen bitte unter hier.

4. Ergebnisse DSH-Prüfung/Eingangstest/DSH-Kurs-Plan Eintrag erweitern
5. Lernen Sie Deutsch und andere Sprachen (neben dem Studium) Eintrag erweitern

Lernen oder üben Sie Deutsch - für Studium, Jobsuche, soziale Interaktion. Bitte beachten Sie

  • das Deutschkursangebot des Sprachenzentrums und
  • den Link zur Anmeldung (Pflicht! Frist: 27.02. bis 27.03.2023) und
  • den Einstufungstest am 28.03.2023 online (Pflicht!)
  • die Einschreibung für die Kurse ist erst nach dem Einstufungstest möglich und findet am 31.03.2023 online statt. Die Teilnehmenden erhalten dazu am 29.03.2023 eine Information des Sprachenzentrums per E-Mail.

Der Kurs Campus Europa verbindet einen Deutschkurs (B2-C1) mit Deutschland- und Europakunde.

Es gibt auch Kurse in vielen anderen Sprachen auf (fast) allen Niveaus - nutzen Sie die Zeit, um die Welt auf diese Weise zu entdecken und ins Gespräch mit anderen Studierenden zu kommen!

Willkommen auf dem Campus

Falls Sie die Informationen dieses Kapitels drucken wollen, klicken Sie bitte zuerst auf "Alle Einträge erweitern". Eine Printversion erhalten Sie im InfoCafé oder im Formularständer vor dem Internationalen Büro.

1. InfoCafé und Willkommenstage Eintrag erweitern

Die Willkommenstage und viele andere Veranstaltungen helfen, schnell die Universität und Stadt Jena kennen zu lernen und Freunde zu finden:

  • Die nächsten Willkommenstage finden vom 26.9. - 31.10.2022 und 27.03.-30.04.2023 statt.
  • Alle Veranstaltungen der Willkommenstage findet man im Kalender.
  • Besuchen Sie das InfoCafé im Internationalen Zentrum, um sich beraten zu lassen, Workshops zu besuchen, nette Leute zu treffen und Spaß zu haben.
2. Unisport Eintrag erweitern

Um den UNISPORT kennenzulernen und vielleicht auch neue Freunde zu finden melden Sie sich für die UNISPORT Card an. Danach können Sie sich kostenlos in die UNISPORT Card Kurse einschreiben.

Die Anmeldung startet jeweils 24 Stunden vor Kursbeginn. Zur Kursbuchung

3. Internationaler Campus - Interkulturelle Trainings Eintrag erweitern

Die Universität Jena hat einen internationalen Campus: Studierende und Wissenschaftler/innen aus über 100 Ländern aller Kontinente studieren und arbeiten hier. Gegenseitige Rücksicht, Offenheit und Toleranz darf jede/r von allen anderen erwarten.

Interkulturelle Kompetenz ist eine wichtige Schlüsselkompetenz. Für alle, die schon mit Vorfreude ihren nächsten Auslandsaufenthalt planen, heute schon als ausländische Studierende in Jena sind, sich als Mentor oder Mentorin um ausländische Studierende kümmern, in Zukunft auch virtuell international arbeiten werden oder „einfach so“ ihre interkulturelle Kompetenz erweitern möchten. Ihnen bieten wir in Kooperation mit Pepito Consultings ein kostenloses virtuelles Interkulturelles Training an.

Alles über die Inhalte, Termine und Registrierung der nächsten Trainings (30. + 31.10.2022; 12., 13., 19., 20.11.2022) findet man im Kalender.

Leben in Jena: nach Anreise auch wichtig

Falls Sie die Informationen dieses Kapitels drucken wollen, klicken Sie bitte zuerst auf "Alle Einträge erweitern". Eine Printversion erhalten Sie im InfoCafé oder im Formularständer vor dem Internationalen Büro.

1. Einwohnermeldeamt/Bürgerservice Eintrag erweitern

Innerhalb von 14 Tagen nach Einreise (oder zum nächsten freien Termin) sollten Sie Ihre Wohnadresse im Bürgerservice Ihres Wohnortes anmelden. Dafür benötigen Sie eine Wohnungsgeberbescheinigung. Diese erhalten Sie von Ihrer Vermietung.

Wenn Sie in Jena wohnen, müssen Sie einen Termin online buchen. Falls in der Frist keine Termine verfügbar sind, buchen Sie bitte den nächst verfügbaren.

Hinweis: Die Meldebescheinigung müssen Sie nicht für die Einschreibung abgeben.

2. Bankkonto Eintrag erweitern

Für ständige Zahlungen wie Miete, Krankenversicherung, Mobilfunk/Internet, Rundfunkbeitrag (siehe Punkt 4 unten) und vieles mehr brauchen Sie ein Konto.

Falls Sie ein Konto in der EU haben (SEPA-Verfahren), können Sie dieses nutzen.

Andernfalls eröffnen Sie hier am Wohnort in Deutschland ein Konto (oder aktivieren Sie Ihr Sperrkonto, welches Sie für die Visabeantragung eröffnen mussten). Einige Banken verlangen eine Mindestlaufzeit und/oder einen gültigen Aufenthaltstitel.

Achten Sie bei der Auswahl auf die monatlichen Gebühren und Konditionen, Laufzeiten und Kündigungsfristen, Kosten für alle Services, die mit dem Konto verbunden sind.

3. Ausländerbehörde Eintrag erweitern
  • Nicht-EU-Bürger/innen, deren Einreisevisum kürzer gültig ist als der geplante Aufenthalt, beantragen spätestens 2 Monate vor Ablauf des Einreisevisums einen Aufenthaltstitel zum Zwecke des Studiums.
  • Nicht-EU-Bürger/innen, die ohne Visum einreisen konnten, beantragen spätestens 6 Wochen nach Einreise einen Aufenthaltstitel zum Zwecke des Studiums.
  • Die Anmeldung bei der Ausländerbehörde ist nur 2-3 Arbeitstage nach Anmeldung im Bürgerservice möglich.
  • Eine Studienbescheinigung für die Ausländerbehörde können Sie sich aus Friedolin selbst ausdrucken.

Wenn Sie in Jena wohnen, vereinbaren Sie bitte  hier einen Termin bei der Ausländerbehörde der Stadt Jena. Wenn Sie einen Termin bei der Ausländerbehörde in Jena buchen, erhalten Sie eine E-Mail zur Verifizierung Ihrer Buchung und danach eine Terminbestätigung. Wenn Sie nicht in Jena wohnen, fragen Sie Ihre Meldestelle (Bürgerservice/Einwohnermeldeamt), wo sich Ihre Ausländerbehörde befindet.

Ihr Termin liegt sehr spät? Keine Sorge! Wenn Sie einen Termin bei der Ausländerbehörde in Jena buchen, steht in der Terminbestätigungs-E-Mail, dass Sie bis zu dem Termin als vorläufig registriert gelten, also legal in Deutschland sind. Bitte halten Sie den Termin ein. Aber beachten Sie bitte, dass Sie bis zum Erhalt Ihres neuen Aufenthaltstitels Deutschland nicht verlassen sollten (keine Wiedereinreise möglich) und auch noch nicht arbeiten dürfen. Falls Sie wegen der Terminlage bis zur Ausreise keinen Aufenthaltstitel beantragen oder erhalten konnten, zeigen Sie bei Ausreise die Terminbuchungsemail (Datum der Buchung, Datum des Termins).

4. Rundfunkbeitrag Eintrag erweitern

Den Rundfunkbeitrag (früher: GEZ) muss jeder Haushalt zahlen, auch wenn es bei Ihnen keinen Fernseher, Radio oder Internet gibt. Die gute Nachricht: wer in einer Wohngemeinschaft wohnt, kann sich mit den Mitbewohner/innen die Gebühr teilen. Und man kann beim Radiohören und Fernsehen gut Deutsch lernen. Es gibt richtig tolle Sender und auch Campusradio und CampusTV. Mehr Infos zum Rundfunkbeitrag hier

Hilfreiche Videos

Vorbereitung auf Jena: Anna gibt Euch Tipps, was Ihr vor der Einreise nach Deutschland, bei der Wohnungssuche und Reiseplanung beachten solltet, wie Ihr Euch für das Mentoringprogramm anmelden könnt und welche Webseiten hilfreich sind.

Für einen guten Studienstart erklärt Euch Anna, wie Ihr Euch beim Rechenzentrum und der Bibliothek anmeldet, Euren Stundenplan baut und Euch für Deutschkurse registriert. Außerdem gibt sie Tipps, wie Ihr schnell Leute kennenlernt und Informationen zur Freizeitgestaltung.

Internationales Büro - Internationale Studierende
Universitätshauptgebäude (UHG), Raum Raum 0.17-0.19
Fürstengraben 1
07743 Jena
Öffnungszeiten:
Bitte beachten Sie die Sprechzeiten der für die einzelnen Arbeitsgebiete zuständigen Personen unter dem Link "Weitere Informationen"