Symbole der Weltreligionen

Religionswissenschaft: Weltreligionen in Geschichte und Gegenwart

Was genau sind Religionen? Welche Dynamik geht von ihnen aus? Und welche Vorstellungen haben sie von Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit? Wenn Sie sich für diese Fragen interessieren, dann sind Sie hier genau richtig!​
Symbole der Weltreligionen
Foto: Barbara Mack/Pixabay
Eckdaten
Studienabschluss
Bachelor of Arts
Abschlusszusatz
Kernfach im Mehrfach-Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
Credits/ECTS
120
Lehrsprache
Deutsch
Gebühr/Entgelt
keine
Semesterbeitrag
263,40 €
Studienbeginn
Wintersemester
Teilzeit möglich
ja
Bewerbungsverfahren finden

Inhalt des Studiums

Mehr als nur Götter, Geister und höhere Wesen!

Weltreligionen sind unsere alltäglichen Begleiter – manchmal stark präsent durch Symbole wie Kreuz, Kippa oder Kopftuch, manchmal unscheinbarer durch feste Bräuche und Denkweisen.

Im Bachelor-Studiengang »Religionswissenschaft« gehen Sie vor allem den großen fünf Religionen auf die Spur: Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus. Sie erforschen, woran Menschen glaub(t)en und inwieweit Religionen Kulturen sowie die Gesellschaft beeinflussen. Aber auch kleinere Religionen stehen im Mittelpunkt.

Langweilig wird es dabei auf keinen Fall! Denn hinter jeder Religion verbirgt sich eine Vielfalt eigener Kosmologien und unterschiedliche Vorstellungen von der Stellung des Menschen in der Welt, von ethischen Grundsätzen, vom Sinn des Lebens und vom Diesseits sowie Jenseits.

Klar, spielen dabei auch die unterschiedlichen Rituale, heiligen Schriften, Bauten und Malereien eine enorme Rolle: Sie werden genauer unter die Lupe genommen, um Gemeinsamkeiten und auch Unterschiede ausfindig zu machen.

Die Religionswissenschaft als interdisziplinär angelegte Wissenschaft erforscht die religiösen Traditionen der Vergangenheit und Gegenwart, ihr historisches Werden sowie Vergehen und Neuentstehen – und bedient sich dabei qualitativer als auch quantitativer Methoden.

Aufbau

Mehr-Fach-Bachelor Mehr-Fach-Bachelor Grafik: Sophie Bartholome (Universität Jena)

Der Bachelor ist der erste berufsqualifizierende Abschluss. Die Regelstudienzeit beträgt insgesamt sechs Semester, in denen verschiedene Lehrveranstaltungsformen (z. B. Seminare, Vorlesungen oder Übungen) zu den einzelnen Modulen angeboten werden.

Ein Mehr-Fach-Bachelor besteht aus einem Kernfach mit 120 Leistungspunkten
(Abkürzung: LP / 1 LP = 30 Zeitstunden für Präsenzzeit, Vor- und Nachbereitung, Lernen und Prüfungsleistungen) und einem Ergänzungsfach mit 60 LP.

Das Kernfach »Religionswissenschaft: Weltreligionen in Geschichte und Gegenwart« kann mit allen an der Universität Jena angebotenen Ergänzungsfächern kombiniert werden und ist für Angehörige aller Religionen und Konfessionen wie auch für areligiöse Studierende offen.

So könnte Ihr Studium aussehen

In der folgenden Tabelle zeigen wir Ihnen beispielhaft einen möglichen Studienaufbau im Kernfach »Religionswissenschaft«: 

Semester Module
1 Einführung in die Religionswissenschaft
(10 LP)
Antikes Christentum: Jesus und die Jesusbewegung
im 1. Jh.
(10 LP)
Spezielle Religionsgeschichte I: Judentum
(10 LP)
2 Spezielle Religionsgeschichte II: Christentum
(10 LP)
3 Spezielle Religionsgeschichte III: Islam
(10 LP)
Beginn und Zielausrichtungen von Religionen
(10 LP)
 
4 Spezielle Religionsgeschichte IV: Regionenbezogene Religionsgeschichte und interreligiöse Beziehungen
(10 LP)
Umwelt, Natur und Ethik
(10 LP)
 
5 Praktikum
(10 LP)
Expression und Vermittlung als Thema der Weltreligionen
(10 LP)
 
6 Bachelor-Arbeit
(10 LP)
Spezielle Religionsgeschichte VI: Buddhismus
(10 LP)
 

Abkürzung: LP = Leistungspunkte

Detailliertere Informationen finden Sie im Modulkatalog zum Studiengang.

Warum Jena?

  • Exzellente Lehre: umfassende historische Grundausbildung, individuelle Schwerpunktsetzung bei vielfältigen Wahlmöglichkeiten und ein ins Studium integriertes Praktikum
  • Konzentration auf religionsübergreifende Themenfelder: z. B. Alltagsleben, Jenseitsvorstellungen, Körperverständnis (Gesundheit, Essen, Körpersymbolik usw.) sowie ethische Fragestellungen und die gegenseitige Einflussnahme von Religion und Gesellschaft (Religion und Kunst/Musik/Literatur sowie Religion und Gender)
  • Gutes Betreuungsverhältnis: internationale Religionsexperten/-innen sind direkt vor Ort und stehen für Fragen zur Verfügung
  • Grenzenlose Möglichkeiten: Erleben Sie Internationalität! Die Universität zieht mit attraktiven Bedingungen Studierende sowie Wissenschaftler/-innen aus aller Welt an und prägt Jenas Charakter als zukunftsorientierte und weltoffene Stadt – das sind ideale Voraussetzungen für internationale Studieninteressierte [mp4, 54 mb].
  • Auslandsabenteuer: weltweites Netz von Partneruniversitäten, z. B. mit den Universitäten von Sao Bento (Brasilien), Stellenbosch (Südafrika) oder Sibiu-Hermannstadt (Rumänien)

Studium – und dann?

Mögliche Berufsfelder für Absolventen/-innen

  • Lebensberatung / Lebenshilfe, Migrationsberatung oder Erwachsenenbildung
  • Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit oder Verlagswesen
  • Mediation
  • Berater in wirtschaftlichen und unternehmerischen Bereichen
  • Tourismusbranche
  • Friedens- und Konfliktforschung

Weiterführende Master-Studiengänge an unserer Universität

Master of Arts
Bildung - Kultur - Anthropologie
Master of Arts
Südosteuropastudien

Welche persönlichen Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

  • Kenntnisse über die Religionen der Welt und ihre ethischen Vorstellungen 
  • Interesse an religionswissenschaftlichen Fragestellungen und gelebten Traditionen
  • Sensibilität für Religionsprobleme einer multireligiösen Gesellschaft

Das Fach »Religionswissenschaft: Weltreligionen in Geschichte und Gegenwart« ist für Angehörige aller Religionen und Konfessionen wie auch für areligiöse Studierende offen.

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung Inhalt einblenden

Für die Aufnahme des Studienganges ist das Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung wie die Allgemeine Hochschulreife (=Abitur) notwendig.

Weitere Informationen zu Hochschulzugangsberechtigungen finden Sie hier.

Sprachanforderungen Inhalt einblenden

Englischkenntnisse erforderlich; eine weitere moderne oder klassische Fremdsprache empfohlen; Nachweis bis spätestens zur Anmeldung der Bachelor-Arbeit

Kontakte

Studienfachberatung - Tommy Drexel
Raum 108
Fürstengraben 6
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-41003
Studienfachberatung - Prof. Dr. Dr. Bertram Schmitz
Fürstengraben 6
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-41160
Tutorin - Joanne Kunze
Akademisches Studien- und Prüfungsamt
Carl-Zeiß-Platz 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411999
Fax
+49 3641 9-411972
Öffnungszeiten:
Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation bleibt das ASPA geschlossen.

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder über unser Ticket-System.

Telefonsprechzeiten:
Mo, Mi und Fr 9:00 bis 11:00 Uhr

Das ASPA ist überwiegend zuständig für Studierende an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften, der Philosophischen Fakultät und der Theologischen Fakultät.
Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils von 9:00 bis 12:20 Uhr, Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr

Beratungen finden seit dem 18. Oktober wieder persönlich oder wahlweise telefonisch und als individuelle Video-Beratungen statt. Terminvereinbarungen erfolgen per E-Mail oder telefonisch.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch in unseren offenen Runden – der Online-Gruppen-Beratungen – stellen.
Videochat:
Videochat Zeiten
Mo, Di und Do von 13:00 bis 14:00,
Mi von 11:00 bis 12:00
Videochat Passwort
ZSB2020
Studierenden-Service-Zentrum
Universitätshauptgebäude, Raum E065
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Fax
+49 3641 9-411112
Öffnungszeiten:
Ab Montag, 18.10.2021 öffnen wir für dringende Anliegen den Tresenbereich und das thoska-Büro im Studierenden-Service-Zentrum (SSZ) wie folgt:

Montag 10:00-12:00 Uhr
Dienstag 13:00-15:00 Uhr
Mittwoch 10:00-12:00 Uhr
Donnerstag 13:00-15:00 Uhr
Freitag 10:00-12:00 Uhr

Bitte beachten Sie die gültigen Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Registrierungspflicht. Weitere Informationen finden sich vor Ort im Aushang.

Auch per E-Mail und per Post sind wir weiterhin sehr gut für Sie erreichbar.

Unsere Telefonsprechzeiten finden wie folgt statt:
Montag bis Freitag
jeweils von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
unter +49 3641 9-411111.

Für Ihre Anfragen nutzen Sie ab 03.12.2021 bitte
http://www.uni-jena.de/service-ssz
Postanschrift:
Universität Jena
Studierenden-Service-Zentrum
07737 Jena
Internationales Büro - Auslandsaufenthalte für Studierende
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang