Musik

Eckdaten
Studienabschluss
Erste Staatsprüfung Gymnasium
Regelstudienzeit
10 Semester
Credits/ECTS
300
Lehrsprache
Deutsch
Gebühr/Entgelt
keine
Semesterbeitrag
186,37 €
Studienbeginn
Wintersemester
Teilzeit möglich
ja
Bewerbung & Fristen

Inhalt und Aufbau

Der Beruf des Musiklehrers ist einer der abwechslungsreichsten Musikberufe. Er zeichnet sich durch ein breites Spektrum an unterschiedlichen Umgangsformen mit Musik und Arten von Musik aus, mit denen Sie sich professionell auseinandersetzen. Die Ausbildung im Fach Musik erfolgt zum einen im künstlerisch-praktischen Teil mit Fächern wie Klavier, Zweitinstrument, Gesang, Sprecherziehung, Stimmbildung, Chorleitung, Schulpraktisches Klavierspiel, Musiktheorie, Gehörbildung und Rhythmik. Zum anderen umfasst sie einen musikpädagogisch-musikwissenschaftlichen Teil mit den Disziplinen Musikwissenschaft und Musikdidaktik. Bitte beachten Sie die allgemeinen Informationen zum Lehramtsstudium (Studienstruktur, Voraussetzungen, Aussichten, Eingangspraktikum, Praxissemester).

Besonderheiten in Jena

Dieses Fach wird in Kooperation mit der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar angeboten, das heißt ein Pendeln zwischen den Hochschulorten ist notwendig. Musik können Sie auch als Doppelfach mit dem Abschluss Bachlor of Education oder Master of Education belegen. In diesem Fall entfällt das zweite Lehramtsfach Sie studieren dann ausschließlich Musik (in Weimar) und Erziehungswissenschaften (in Jena). Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die bestandene Eignungsprüfung als Nachweis der besonderen musikalischen Befähigung. Termine zur Eignungsprüfung finden Sie unter http://www.hfm-weimar.de/16/#HfM.

Aussichten

Die Aussichten für Lehrer sind derzeit eher günstig, jedoch regional und je nach Schulart und -fach unterschiedlich.

Der in Thüringen abgelegte Lehramtsabschluss wird in allen anderen Bundesländern auf Antrag beim jeweiligen Kultusministerium anerkannt. Sie können sich sowohl für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) als auch um die Einstellung in den Schuldienst (nach Abschluss der Zweiten Staatsprüfung) bei den Kultusministerien anderer Bundesländer bewerben. Genauere Auskünfte dazu erhalten Sie beim jeweiligen Kultusministerium.

Persönliche Voraussetzungen

Die HfM Weimar wünscht sich Interessenten, die musikalisch vielfältig vorgebildet, generalistisch orientiert, kommunikativ und vermittlungsinteressiert sind.

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung Eintrag erweitern

Für die Aufnahme des Studienganges ist das Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung wie die Allgemeine Hochschulreife (=Abitur) notwendig.

Weitere Informationen zu Hochschulzugangsberechtigungen finden Sie hier.

Eignungsprüfung Eintrag erweitern

Durch Eignungsprüfungen soll der Nachweis einer besonderen künstlerischen Eignung für den gewählten Studiengang im Hinblick auf das beabsichtigte Studienziel erbracht werden. Hierzu gehören insbesondere eine entwickelte musikalische Begabung, Interpretationsfähigkeit und Gestaltungswille sowie ein ausgebildetes instrumental-, vokal- oder bewegungstechnisches Vermögen auf der Grundlage ausgeprägter, auf das Fach bezogener technischer Fertigkeiten und Kenntnisse über musikalische Funktionen und Zusammenhänge. Außerdem ist der Nachweis der musikalischen Hörfähigkeit und musiktheoretischer Kenntnisse zu erbringen.

Weitere Informationen zur Eignungsprüfung

Eingangspraktikum Eintrag erweitern

Zum Lehramtsstudium gehört in Jena ein Eingangspraktikum, dessen Dauer 240 Stunden beträgt. Um Ihren Berufswunsch noch einmal zu überprüfen und ganz bewusst zu fällen, sollen Sie Ihre pädagogischen Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen reflektieren. Sinnvoll ist es, das Eingangspraktikum vor dem Studium zu absolvieren, es kann aber auch bis zur Anmeldung zum Praxissemester (vor Beginn des dritten Semesters) nachgeholt werden. Sie können auch bereits geleistete Arbeit mit Kindern und Jugendlichen anerkennen lassen.

Kontakte

Studienfachberatung - Prof. Dr. Kai Martin
Studentische/r Tutor/in - Referat für Lehrämter
Raum StuRa-Arbeitsraum
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Zentrale Studienberatung
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 9:00 bis 12:20 Uhr, am Dienstag von 14:00 bis 18:00 Uhr sowie am Mittwoch und Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Beratungen finden aktuell persönlich, telefonisch und als individuelle Video-Beratungen statt. Terminvereinbarungen erfolgen telefonisch oder über den Service-Desk.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch in unseren offenen Runden – der Online-Gruppen-Beratungen – stellen.
Videochat:
Videochat Zeiten
Montag bis Freitag von 12.30 bis 13:00 Uhr
Videochat Passwort
ZSB2020
Studierenden-Service-Zentrum
Öffnungszeiten:
Der SSZ-Infotresen ist wie folgt geöffnet:

Montag 10 - 12 Uhr
Dienstag 13 - 15 Uhr
Mittwoch 10 - 12 Uhr
Donnerstag 13 - 15 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr

ACHTUNG:
Am Donnerstag, 30.06.2022 ist der SSZ-Infotresen (einschließlich des thoska-Büros) aufgrund einer Dezernatsveranstaltung geschlossen. Es findet auch keine Telefonsprechstunde statt.

Ist Ihr Anliegen auch auf andere Weise als durch persönlichen Kontakt erledigbar, erreichen Sie uns vorzugsweise im Service-Desk unter
www.uni-jena.de/service-ssz
oder auch postalisch.

Darüber hinaus stehen wir Ihnen am Telefon (03641-9411111) wie folgt zur Verfügung:
Montag bis Freitag
jeweils 09 - 11 Uhr.
Postanschrift:
Universität Jena
Studierenden-Service-Zentrum
07737 Jena
Internationales Büro - Auslandsaufenthalte für Studierende
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena