Studentinnen im Foyer

Studienstart 2020/21

Gut studieren von Anfang an: Alle Informationen für einen erfolgreichen Start ins kommende Wintersemester
Studentinnen im Foyer
Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)

Herzlich willkommen an der Friedrich-Schiller-Universität!

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium in Jena entschieden haben! Vor Ihnen liegt ein neuer und spannender Lebensabschnitt. Damit Ihr Studium auch während der Corona-Pandemie von Beginn an reibungslos verläuft, haben wir alle wichtige Informationen und die nächsten Schritte nach der Bewerbung für Sie zusammengefasst.

Ab dem 2. November geht der Studienbetrieb an der Friedrich-Schiller-Universität Jena los. Wir möchten insbesondere Ihnen, liebe Erstsemesterinnen und Erstsemester, so viel Präsenz anbieten, wie dies unter geschützten Bedingungen möglich ist. Die Universität Jena tut alles, um Ihnen einen erfolgreichen Studienstart zu ermöglichen und um die Lehre in gewohnt hoher Qualität anzubieten. Alles, was Sie bis zum Start ins erste Semester wissen müssen, finden Sie auf dieser Seite.

Schnelleinstieg:

Studieneinführungstage (STET)
Vor der Ankunft in Jena
Organisatorisches vor dem Semesterstart
Nach der Ankunft in Jena
Und los geht's! Alles Wichtige zum Semesterstart
Video: Rundgang durchs Uni-Hauptgebäude
Broschüre »Blauer Faden - Informationen zum Studienbeginn«

Internationale Studierende finden hier weitere Termine und Hinweise.

Studieneinführungstage an der Universität Jena

Studentinnen im Campus-Foyer
Informiert durchstarten!
Für alle neuen Studierenden finden vor Vorlesungsbeginn die Studieneinführungstage an der Friedrich-Schiller-Universität Jena statt. Diese starten für die Lehramts-Studiengänge am 12. Oktober, für alle anderen am 19. Oktober.

Vor der Ankunft in Jena

Immatrikulation Inhalt einblenden
  • Zulassungsfreie Studiengänge: Vollständige und fristgemäß eingesandte  Antragsunterlagen führen nach positiver Prüfung zur sofortigen Immatrikulation. D.h. für Sie, dass Ihnen als Bestätigung für die Immatrikulation die thoska (Thüringer Hochschul- und Studierendenwerkskarte) als Studierendenausweis rechtzeitig, aber i.d.R. frühestens 6 Wochen vor Semesterbeginn per Post zugeschickt wird.

  • Zulassungsbeschränkte Studiengänge: Ob Sie für ein Studium zugelassen worden sind, erfahren Sie über Bescheide, die nach erfolgter Bewerbung verschickt werden. Haben Sie eine positive Antwort erhalten, dann bestätigen Sie die Annahme des Studienplatzes durch die Einschreibung an der Universität.
Finanzierung klären Inhalt einblenden

In Jena betragen die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten knapp 700 Euro. Möglichkeiten der Finanzierung gibt es viele: Dazu gehören Stipendien, BAföG, Nebenjobs oder Studienkredite und Bildungsfonds.

Weitere Informationen zur Finanzierung finden Sie hier.

Wohnungssuche Inhalt einblenden

Wo wollen Sie wohnen – in einer WG, eigenen Wohnung oder doch lieber im Wohnheim? Durchstöbern Sie die Wohnungs-Annoncen. Am besten beginnen Sie frühzeitig mit der Wohnungssuche, gerade zum Semesterstart ist die Nachfrage stets sehr hoch.

Anlaufstelle Nummer eins für studentische Neuankömmlinge ist das Studierendenwerk Thüringen. Hierüber wird kostengünstiger Wohnraum in ganz Jena vermietet. Das Studierendenwerk betreut knapp 30 Wohnanlagen in Jena in ganz Jena.

Organisatorisches vor dem Semesterstart

Semestertermine & Vorlesungszeiten Inhalt einblenden

Semesterzeit: 1. Oktober 2020 bis 31. März 2021
Vorlesungszeit: 2. November 2020 bis 12. Februar 2021

Hinweis: Die Verlegung des Beginns der Vorlesungszeit um zwei Wochen auf den 2. November geht auf den KMK-Beschluss vom April 2020 zurück und ist eine Folge der Verlegung der Abiturprüfungen und damit einhergehend auch der Termine für die zulassungsbeschränkten Studiengänge mit zentraler Zulassung (DoSV).

Vorkurse & Einstufungstests Inhalt einblenden

Unsere Studierenden starten mit unterschiedlichen Vorkenntnissen in ihr Studium. Deshalb gibt es in einigen Fächern bereits vor Beginn der Vorlesungszeit Angebote zur inhaltlichen Vorbereitung auf das Studium.

In den Vorkursen werden Wissenslücken aus dem Abitur geschlossen und vorhandenes Wissen aufgefrischt. Zudem können Studienanfängerinnen und Studienanfänger dabei die Universität und die neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenlernen.

In einigen Fächern mit Sprachbezug finden vor Beginn der Vorlesungszeit auch obligatorische Einstufungstests statt.

Bei beiden Veranstaltungsformen kann eine Anmeldung notwendig sein.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte die jeweiligen Studiengangsseiten unter  »Fächerspezifische Programme zum Wintersemester« an.

Studierenden-Account freischalten Inhalt einblenden

Als Studierender erhalten Sie einen FSU-Account. Dieser beinhaltet:

  • WLAN Zugang über Eduroam auf dem Campus und an den Instituten sowie Fakultäten
  • eine Universitäts-E-Mail-Adresse (Name@uni-jena.de)
  • Zugang zu Rechnerpools

Für die Einrichtung eines Nutzerkontos müssen Sie sich registrieren, um die IT-Dienste an der Universität nutzen zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Tools für die Online-Lehre Inhalt einblenden

Das Wintersemester wird so präsent wie möglich und so digital wie notwendig stattfinden. Vor allem Ihnen will die Universität Jena Präsenzveranstaltungen in Ihrem ersten Semester ermöglichen, dennoch können einige Veranstaltungen auch online abgehalten werden. 

Hilfsangebote nutzen: Beratung & Service Inhalt einblenden

Sie haben noch offene Fragen oder es sind plötzlich Probleme rund um den Studienstart aufgetaucht, dann wenden Sie sich gern an unsere Beratungs- und Service-Einrichtungen – aktuell am besten per Telefon oder E-Mail. 

Nach der Ankunft in Jena

Wohnsitzanmeldung Inhalt einblenden

Wer eine Wohnung bezieht, muss sich bei der Stadt innerhalb von 14 Tagen anmelden. Die Anmeldung erfolgt im Bürgerservice. Dafür benötigen Sie ein Ausweisdokument und eine Wohnungsgeberbescheinigung, die Sie von Ihrem Vermieter erhalten. Am besten vereinbaren Sie vorab einen Termin beim Bürgerservice.

Stadt & Campus kennenlernen Inhalt einblenden

Jena ist eine wunderbare, aktive Studierendenstadt, umrahmt von Muschelkalkfelsen, die zum Wandern und Klettern einladen. Zudem hält die Saale-Stadt auch viele Freizeitmöglichkeiten für Sie parat. Eine Erkundungstour durch die Stadt lohnt sich!

Das Universitäts-Hauptgebäude, die Hauptbibliothek oder Jenas wunderschöne Landschaft können Sie aber ebenso auch im Netz mit 360 Grad-Touren oder Online-Erlebnistouren per App entdecken: Hier geht's zu unseren Entdeckungstouren!

Studierendenausweis (thoska) Inhalt einblenden

Die thoska (Thüringer Hochschul- und Studierendenwerkskarte) ist eine multifunktionale Campus-Karte, mit der Sie sich als Studierender der Universität Jena ausweisen, die Bibliothek nutzen, kopieren, scannen und bargeldlos in den Mensen und Cafeterien bezahlen können. Sie bekommen diese Karte zusammen mit Ihrem Starterpaket per Post zugeschickt.

Weitere Informationen zur thoska gibt's hier.

An den Studieneinführungstagen (STET) teilnehmen Inhalt einblenden

Für alle neuen Studierenden finden vor Vorlesungsbeginn die Studieneinführungstage statt. Dort erhalten Sie nicht nur wichtige Informationen zur Studienorganisation, sondern auch wertvolle Tipps und Insiderwissen von erfahrenen Studierenden Ihres Faches – und Sie lernen im Idealfall Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen gleich kennen.

Die Studieneinführungstage starten für die Lehramts-Studiengänge am 12. Oktober, für alle anderen am 19. Oktober. Da aktuell noch an einigen fächerspezifischen Programmen gearbeitet wird, führen einige Links direkt zu den Fakultäten bzw. Instituten, wo Sie ggf. Informationen vorab einholen können.

Programm der Studieneinführungstage

Termine und Hinweise für internationale Studierende

Angebote des Hochschulsports checken Inhalt einblenden

Über 350 Übungsleiter/-innen bieten gewöhnlich 80 Sportarten und Sportrichtungen in mehr als 700 Kursen pro Semesterwoche an. Zweifellos wird in diesem Programm jeder auf seine Kosten kommen – egal ob Sie die altbekannten Sportarten favorisieren oder lieber mal etwas Neues ausprobieren möchten.

Hier geht's zum Sportprogramm.

Und los geht's! Alles Wichtige zum Semesterstart

Ablauf des Wintersemesters 2020/21 Inhalt einblenden

Im Wintersemester geht der Studienbetrieb an der Friedrich-Schiller-Universität am 2. November los.

Das Semester wird so präsent wie möglich und so digital wie notwendig stattfinden. Vor allem den Erstsemestern ermöglicht die Universität Jena Präsenzveranstaltungen; die höheren Semester können sich darauf einstellen, dass bestimmte Veranstaltungen, wie z. B. Laborpraktika und die Begleitung von Abschlussarbeiten, vor Ort durchgeführt werden. Alle Planungen wurden durch die verfügbare Raumkapazität und den Abstandsregelungen begrenzt. Online-Lehre ergänzt deshalb da das Angebot, wo Präsenz leider nicht möglich ist. Für jene Studierenden, die gesundheitlich gefährdet sind, werden wenn nötig individuelle Lösungen gefunden.

Terminhinweis: Die feierliche Immatrikulation wird voraussichtlich am 12. November in abgewandelter Form stattfinden (Festrede von 2019).

Nutzung von Einrichtungen der Universität Inhalt einblenden

Welche Einrichtungen der Universität bereits ohne Einschränkungen nutzbar oder eventuell teilweise noch geschlossen sind, erfahren Sie hier.

Hygieneplan der Universität Inhalt einblenden

Was genau es in den Gebäuden und auf dem Gelände der Friedrich-Schiller-Universität zu beachten gilt, erfahren Sie im Hygiene- und Infektionsschutzkonzept [pdf, 852 kb] der Friedrich-Schiller-Universität Jena. 

Online-Studienverwaltung / Stundenplan Inhalt einblenden

Die Studierenden der Friedrich-Schiller-Universität verwalten ihr Studium selbst über das Portal Friedolin (Online-Studienverwaltung der Universität). Eine Ausnahme gibt es an der Medizinischen Fakultät, dort wird für die Studienorganisation DOSIS benutzt. Studierende der Pharmazie informieren sich bitte unter fsr-pharmazie.uni-jena.de.

In Friedolin finden Sie  Modulbeschreibungen und Musterstudienpläne sowie das Vorlesungsverzeichnis der Universität für alle Bachelor-, Master- und Lehramtsstudienangebote. Immatrikulierte Studierende können über die Modul- und Lehrveranstaltungsbelegung ihre Stundenpläne zusammenstellen, Prüfungen anmelden, Noten einsehen und Studienbescheinigungen erhalten. Im Menüpunkt Termine finden Sie Prüfungsanmeldefristen und andere wichtige Zeitpunkte.

Informations- und Schulungsvideos

Damit Sie sich von Anfang an gut in Friedolin zurechtfinden, bieten wir zum Semesterstart zentrale und dezentrale Schulungen und Fragestunden an. Für das Wintersemester sind ab dem 12. Oktober Informations- und Schulungsvideos verfügbar. Hier finden Sie übergangsweise die Erklärvideos aus dem Sommersemester 2020:

Zentrale Schulungen und Fragestunden zum Wintersemester
Darüber hinaus gibt es in Friedolin ein Hilfe-Center mit FAQ's und einem Ticketsystem.

Formen der Lehrveranstaltungen Inhalt einblenden

Für das Wintersemester hat die Friedrich-Schiller-Universität ein Konzept entwickelt, um Ihnen ideale Studienbedingungen in der aktuellen Situation der Corona-Pandemie zu ermöglichen. Alle Planungen wurden durch die verfügbare Raumkapazität begrenzt, die mit Abstand auf 25 bis 30 Prozent sinkt. Online-Lehre ergänzt deshalb da das Angebot, wo Präsenz leider nicht möglich ist. 

Insgesamt wird es vier verschiedene Veranstaltungsformen geben:

Online: Lehrveranstaltung, die ausschließlich online stattfindet und keine Anwesenheit vor Ort erfordert.

Praesenz (Presence): Lehrveranstaltung, die ohne (Video-)Aufzeichnung ausschließlich in Präsenz stattfindet.

Online-Plus: Lehrveranstaltung, die teilweise online und teilweise in Präsenz ohne (Video-)Aufzeichnung stattfindet.

Hybrid: Lehrveranstaltung, die für eine begrenzte Zahl Teilnehmender in Präsenz stattfindet und live gestreamt sowie aufgezeichnet wird. 

Welche Form für Ihre Veranstaltungen gewählt wurde, erfahren Sie im Studienverwaltungs-Portal Friedolin. Dort sind die oben genannten Begriffe im Titel der Veranstaltung hinterlegt  (Vorlesungsverzeichnis 2020/21).

Hilfsangebote nutzen: Erweiterte Studieneingangsphase (eSTEP) Inhalt einblenden

Über die ersten Wochen des Studiums hinaus gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Unterstützungsangebote, die Ihnen helfen sollen, im Studium anzukommen, klarzukommen und schließlich weiterzukommen.

Ablauf von Prüfungen Inhalt einblenden

Wenn die Pandemie-Lage sich verschlechtert, könnten Prüfungen im Wintersemester ebenfalls online stattfinden. Bei konkreten Fragen zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen wenden Sie sich im Laufe des Semesters bitte stets an die Lehrenden bzw. Modulverantwortlichen.

Hinweis

In der Broschüre »Blauer Faden - Informationen zum Studienbeginn«  finden Sie weitere wichtige Hinweise zum Studienstart an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Diese Broschüre ist vorab als ePaper verfügbar.

Rundgang durchs Uni-Hauptgebäude

Damit sich unsere neuen Studierenden bei künftigen Präsenzveranstaltungen auch im über 100 Jahre alten Hauptgebäude der Universität gleich gut zurechtfinden, zeigen wir Ihnen im folgenden Video die wichtigsten Anlaufstellen im Gebäude und natürlich den schnellsten Weg dorthin.

Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr,
Dienstag und Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch von 11:00 – 15:00 Uhr

Die Beratungen finden wahlweise als Telefonberatungen oder individuelle Video-Beratungen via Zoom statt.

Terminvereinbarungen erfolgen unter zsb@uni-jena.de oder telefonisch montags bis freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr unter +49 3641 9-411111.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch gern in unserer offenen Runde – der Online-Gruppen-Beratung – stellen. Diese findet mittwochs von 11:00 bis 13:00 Uhr via Zoom statt. Teilnehmen können Sie über folgenden Link: https://uni-jena-de.zoom.us/j/93651258914 (Passwort: ZSB2020).

Weitere Informationen zum Beratungs- und Unterstützungsangebot der ZSB finden Sie unter www.uni-jena.de/ZSB
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang