Formular ausfüllen

Studienorganisation

Wissenswertes rund um den Studienablauf

Schon die Großmutter wusste: "Ordnung ist das halbe Leben". Für viele Fragen, die Ihnen im Studienverlauf begegnen können, gibt es Regelungen. Lesen Sie nach, für wen ein Teilzeitstudium infrage kommt, wann man sich beurlauben lassen kann, wo man Hilfe zum verlorenen Studierendenausweis bekommt oder finden Sie heraus, was Ihnen der Hochschulverbund Mitteldeutschland bietet. Diese und viele weitere Themen sind auf den folgenden Seiten zusammengestellt.

Rückmeldung Inhalt einblenden

Wer schon an der Friedrich-Schiller-Universität immatrikuliert ist und ins nächste Semester kommen möchte, muss sich rechtzeitig rückmelden. Die Rückmeldung ist vor jedem Wintersemester ab Mitte Juni und vor jedem Sommersemester ab Mitte Januar möglich.

Semesterbeitrag Inhalt einblenden

Der Semesterbeitrag ist keine Studiengebühr, sondern eine Summe, für die Sie konkrete Leistungen bekommen. Beispielsweise steckt im Semesterbeitrag Ihr Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr.

thoska/Studierendenausweis Inhalt einblenden

Die Thüringer Hochschul- und Studierendenwerkskarte, kurz thoska, ist Ihr Studentenausweis und gleichzeitig in der Regel Fahrschein für den öffentlichen Personennahverkehr, Kopier- und Druckkarte, Schlüssel für Räume und Schranken, oder auch die Geldbörse für Mensaessen und Waschmaschine im Wohnheim.

Beurlaubung Inhalt einblenden

Es gibt Lebenslagen, in denen Sie vorübergehend nicht studieren können oder wollen. Hier kann eine Beurlaubung vom Studium richtig sein. Daumenregel ist, dass Sie mindestens 6 Wochen der Vorlesungszeit versäumen.

Fachrichtungswechsel Inhalt einblenden

Manchmal muss man noch einige Male den Kurs korrigieren, bis alles stimmt. Soll es ein neues Fach sein? Oder möchten Sie zwar nicht das Fach loswerden, aber gern einen anderen Abschluss machen? Ein Fachrichtungswechsel kann dann die richtige Entscheidung sein. 

Hochschulwechsel Inhalt einblenden

Hochschulwechsel gehen in beide Richtungen, von anderswo nach Jena und von Jena zu einer anderen Hochschule. Oft können Leistungen mitgenommen werden, wenn am neuen Ort das Studium im bisherigen Fach weitergeht.

Exmatrikulation Inhalt einblenden

Den Vorgang, mit dem ein Studium beginnt, also die Einschreibung an einer Universität nennt man Immatrikulation. Das Gegenstück dazu ist die Exmatrikulation. Wenn das Studium beendet ist oder wenn Sie an einer anderen Hochschule weiter studieren werden, exmatrikulieren Sie sich bei uns.

Teilzeitstudium Inhalt einblenden

Nicht in allen, aber in vielen Studienfächern der FSU besteht die Möglichkeit, das Studium als Teilzeitstudium zu absolvieren. Ein Wechsel in Teilzeit geht auch mitten im Studium, wenn das Fach es zulässt.

Langzeitstudiengebühren Inhalt einblenden

Langzeitstudiengebühren werden fällig, sowie Studierende eine bestimmte Zahl von Hochschulsemestern überschritten haben. Dabei kommt es nicht auf die Fachrichtung an. Maßgeblich ist die Zeit, die insgesamt an deutschen Hochschulen zusammengekommen ist.

Zweithörerschaft Inhalt einblenden

Studierende, die an einer anderen Hochschule immatrikuliert sind, können auf Antrag an der FSU als Zweithörer mit der Berechtigung zum Besuch von einzelnen Lehrveranstaltungen und für Prüfungen zugelassen werden. Es gibt auch kooperative Studienangebote, die von vorherein Lehrangebote mehrerer Hochschulen enthalten. 

Nebenhörerschaft Inhalt einblenden

Wer ganze Studieneinheiten an der FSU studiert, aber ansonsten an einer anderen Hochschule eingeschrieben ist, wird als Nebenhörer bezeichnet. Das Studium umfasst in der Regel ein ganzes Fach, etwa im Lehramtsstudium.

Zweitstudium Inhalt einblenden

Wie der Name schon sagt, ist ein Zweitstudium ein zweites Studium. Das kann eine fachlich verwandte Studienrichtung sein, aber auch das Traumstudium, das nach dem ersten Studienabschluss schon immer gereizt hat.

Studieren im Hochschulverbund Inhalt einblenden

Im Juli 1995 unterzeichneten die Universitäten Halle, Leipzig und Jena eine Vereinbarung, die den Studierenden dieser drei Universitäten die Möglichkeit gibt, Ihr Studium individueller und interessanter zu gestalten. Seitdem gibt es einen stetigen Austausch von Studierenden zwischen den drei mitteldeutschen Hochschulen.

Friedolin Inhalt einblenden

Friedolin ist die online Studienverwaltung der FSU Jena. Hier können Sie Ihren Stundenplan zusammenstellen, sich zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen anmelden, Modulkataloge ansehen oder Notenübersichten drucken.

Prüfungen Inhalt einblenden

Prüfungen gehören seit jeher zu einem erfolgreichen Studium. Sie können die unterschiedlichsten Formen haben: Mündliche Prüfungen mit Prüfer und sogenanntem Beisitzer gibt es ebenso wie Klausuren, Hausarbeiten, Praktikumsberichte, Protokolle oder praktische Leistungen, etwa im Sport.

Studierenden-Service-Zentrum
Universitätshauptgebäude, Raum Raum E065
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-31111
Fax
+49 3641 9-31112
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang