Warteraum

ASPA

Akademisches Studien- und Prüfungsamt
Warteraum

Das ASPA ist das gemeinsame Prüfungsamt der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften, der Philosophischen Fakultät und der Theologischen Fakultät und hilft Studierenden mit den Abschlüssen Bachelor of Arts, Master of Arts und Lehramt Gymnasium und Regelschule bei allen Fragen zur Prüfungsorganisation.

Seit dem 01.01.2022 ist das ASPA organisatorisch der Theologischen Fakultät zugeordnet.

Achtung

Aufgrund einer sehr angespannten Personalsituation im ASPA und zahlreicher Anfragen kommt es aktuell teils zu starken Verzögerungen in der Bearbeitung von Anfragen, Anträgen und Abschlussdokumenten. Bitte haben Sie Geduld, sehen Sie von Rückfragen zum Bearbeitungsstand sowie von Mehrfachanfragen ab. Diese Anfragen können wir in der aktuellen Situation nicht beantworten. Wir arbeiten alle Aufgaben schnellstmöglich ab und nehmen Kontakt mit Ihnen auf, sobald es möglich ist.

Kontakt
Öffnungszeiten:
Aufgrund der derzeit sehr angespannten Personalsituation sowie weiterhin bestehenden Vorgaben zum Besucherverkehr im Gebäude bleibt das ASPA zunächst weiterhin geschlossen. Wir arbeiten aktuell an einer Lösung, um die Beratung in Präsenz erneut durchführen zu können und werden auf unserer Homepage entsprechend informieren. Daher bitten wir Sie, sich regelmäßig auf unserer Homepage zu informieren.

Für Beratungen und die Bearbeitung Ihrer Anliegen stehen wir weiterhin insbesondere per Ticket und Telefon zur Verfügung und werden Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.

---------------------------------------------

Das Prüfungsamt beantwortet die Anfragen und Wünsche von Studierenden ab sofort überwiegend über den Service-Desk. Bitte gedulden Sie sich und vermeiden Sie bitte Mehranfragen!


Telefonsprechzeiten:
Mo, Mi und Fr 9:00 bis 11:00 Uhr
APA
Allgemeiner Prüfungsausschuss
APA
campus
FAQ
Häufig gestellte Fragen
Antrag
Formulare und Hinweise
Antragsformulare
Kontakt
Kontaktformular
Schreiben Sie uns ein Ticket
Kurfürst Johann Friedrich I.
Rechtsgrundlagen
Studien- und Prüfungsordnungen
Studienplatz
Studienangebot
Hier finden Sie das Studienangebot und alle Fachstudienberater
Information
  • Die Termine der Sitzung des Allgemeinen Prüfungsausschusses finden Sie in der entsprechenden Rubrik. Anträge für die jeweilige Sitzung können bis zur angegebenen Antragsfrist über den Campusmanagement-Servicedesk an das Akademische Studien- und Prüfungsamt gestellt werden. 

Ergänzende Regelungen zu Prüfungsverpflichtungen während der Corona-Pandemie

Abgabe von Abschlussarbeiten Eintrag erweitern

Aktuell bieten wir keine physische Sprechstunde vor Ort an, so dass Sie Ihre Abschlussarbeiten nicht persönlich im ASPA abgeben können.

Für die Abgabe der Abschlussarbeiten können Sie den Fristenbriefkasten der FSU Jena nutzen. Dieser befindet sich am Universitätshauptgebäude, Eingang Schlossgasse. Bitte achten Sie darauf, dass die Abschlussarbeiten auf jedem Umschlag an das ASPA adressiert sind.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit die Abschlussarbeiten per Post an das ASPA zu senden. Sie sollten daher nicht nach Jena reisen, um die Abschlussarbeit einzureichen, wenn Sie sich aktuell in einem anderen Bundesland aufhalten oder nicht vor Ort in Jena sind. Wir möchten verhindern, dass Sie sich durch eine Anreise in eine Situation mit Infektionsgefahr begeben. Wenn Sie also nicht vor Ort sind, senden Sie uns Ihre Bachelorarbeit mit Poststempel vom Abgabetag bequem per Post zu.

Wir bitten Sie, die Abschlussarbeiten nicht in den Briefkasten des ASPA einzuwerfen. Der Briefkasten bietet nicht die ausreichende Größe, um mehrere Abschlussarbeiten aufzunehmen. Wir möchten vermeiden, dass Ihre Abschlussarbeiten durch den Einwurf beschädigt werden.

Abmeldung der Prüfung bis 1 Woche vor Prüfungstermin (§ 4 Abs. 1) Eintrag erweitern

Im Sommersemester 2022 ist eine Prüfungsabmeldung (Löschung der Anmeldung) von einer Modulprüfung bzw. Teilmodulprüfung bis 1 Woche vor dem 1. Prüfungstermin ohne Angaben von Gründen über Friedolin möglich, sofern noch keine Prüfungsleistung erbracht wurde.

Wurde die Frist für die Prüfungsabmeldung nicht eingehalten, besteht Prüfungsverpflichtung und es besteht nur noch die Möglichkeit des begründeten Prüfungsrücktritts (Allgemeines Antragsformular [pdf, 110 kb]).

Sollte in Friedolin kein Prüfungstermin hinterlegt sein, schreiben Sie sich bitte ebenfalls bis spätestens 1 Woche vor dem 1. Prüfungstermin über den Servicedesk unter der Anfrageart "Prüfungsabmeldung" ein Ticket an das ASPA und reichen eine Bestätigung des vom Prüfenden festgesetzten Prüfungstermins mit ein.

Beantragung eines weiteren Prüfungsversuchs (§ 4 Abs. 2) Eintrag erweitern

Sofern eine Prüfung im Sommersemester 2020 angetreten und mit „nicht bestanden“ bewertet wurde, wird in jedem Fach zusätzlich zu den bereits geltenden Regelungen ohne Angabe von Gründen eine weitere Wiederholungsprüfung (in der Regel ein 3. Versuch) gewährt. Diese Regelung gilt auch für die Wiederholungsprüfungen aus dem Wintersemester 2019/20, die in das Sommersemester 2020 fallen.

Für Prüfungen aus dem Wintersemester 2020/21 und dem Sommersemester 2021 gilt, dass ein Härtefallantrag auch genehmigt werden soll, wenn das Nichtbestehen auf pandemiebedingte Beeinträchtigungen des Prüflings bei der Vorbereitung auf die Prüfung zurückzuführen ist. Hierfür stellen Sie bitte einen Antrag und reichen diesen zusammen mit einer Begründung bei uns ein. Über Ihren Antrag entscheidet dann der Allgemeine Prüfungsausschuss.

Bitte beantragen Sie den weiteren Prüfungsversuch zeitnah im ASPA. Für die Beantragung nutzen Sie bitte unser Ticket-System

Beachten Sie bitte, dass mit der Beantragung nicht gleichzeitig die Anmeldung des weiteren Prüfungsversuchs verbunden ist.

Erweiterung von Prüfungsfristen (§ 5) Eintrag erweitern

Die im § 13 der Bachelor- bzw. Masterprüfungsordnung vorgegebenen Fristen für die Ablegung von Modulprüfungen und Abschlussarbeiten verlängern sich für Studierende, die im Sommersemester 2020, Wintersemester 2020/21 und Sommersemester 2021 immatrkuliert und nicht beurlaubt waren, um jeweils ein Semester. Weitere Verlängerungen darüber hinaus, sind auf Antrag möglich. Über diese Anträge entscheidet der Allgemeine Prüfungsausschuss.

Schreibzeitverlängerung / Verlängerung von Bearbeitungszeiten (§ 6) Eintrag erweitern

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, aufgrund von Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie, die Abgabefrist für Abschlussarbeiten, Studienarbeiten, Haus- und Seminararbeiten sowie sonstige fristgebundene schriftliche Arbeiten über die in Friedolin angegebenen (oder durch den Prüfer festgelegten) Abgabefristen hinaus zu verlängern.

Der Antrag auf Fristverlängerung ist im ASPA einzureichen. Für die Beantragung nutzen Sie bitte unser Ticket-System.
Über Ihren Antrag entscheidet der Allgemeine Prüfungsausschuss (jedoch nicht die entsprechenden Prüfer).

Der Allgemeine Prüfungsausschuss hat in seiner Sitzung am 03.09.2020 entschieden, dass für alle im Sommersemester 2020 angemeldeten schriftlichen Prüfungsleistungen (Abschlussarbeiten, Hausarbeiten, und andere schriftliche Leistungen) eine pauschale Verlängerung des Abgabetermins um 10 Wochen erfolgt. Diese Fristverlängerung muss von den Studierenden nicht beantragt werden. 

Anmeldung von Abschlussarbeiten (§ 7 Abs. 2) Eintrag erweitern

Laut geltenden Prüfungsordnungen, sind als Voraussetzung für die Anmeldung der Bachelorarbeit 140 ECTS und für die Masterarbeit 60 ECTS vorgegeben. Eine Anmeldung kann auch dann erfolgen, wenn die genannten Punktzahlen um bis zu 15 ECTS unterschritten werden.

Beantragung der besonderen Studienzeit (§ 8) Eintrag erweitern

Sollten die §§ 4-7 der Corona-Rahmensatzung nicht greifen, besteht die Möglichkeit, das Sommersemester 2020 auf Antrag des Studierenden nicht auf die Regelstudienzeit anrechnen zu lassen. Voraussetzung hierfür ist, dass trotz der Regelungen der Corona-Rahmensatzung in den §§ 4-7 das Studium in den genannten Semestern nachweislich pandemiebedingt nicht ordnungsgemäß absolviert werden konnte.

Wenn Sie die besondere Studienzeit beantragen möchten, melden Sie sich bitte vorab über unser Ticketsystem und schildern uns Ihre konkreten studien- und prüfungsrechtlichen Benachteiligungen. Über das weitere Verfahren werden wir uns dann mit Ihnen verständigen.

Hinweis: Bei BAföG-Auswirkungen ist ein eigenes Antragsverfahren beim Amt für
Ausbildungsförderung des Studierendenwerkes Thüringen vorgesehen und erforderlich.
Für diesbezügliche BAföG-Anträge nutzen Sie bitte ausschließlich die Formulare des Studierendenwerks.

Technische Probleme bei Online-Prüfungen Eintrag erweitern

Treten während einer Prüfung technische Probleme auf und die Online-Prüfung kann nicht ordnungsgemäß fortgesetzt bzw. beendet werden, teilen Sie dies bitte während oder unmittelbar nach der Prüfung (noch am Prüfungstag) Ihren Prüfenden und dem ASPA mit. Machen Sie, sofern möglich, bitte Screenshots und hängen diese bitte an Ihren Anfrage an.