Wirtschaftslehre/Recht

Eckdaten
Studienabschluss
Erste Staatsprüfung Gymnasium
Regelstudienzeit
10 Semester
Credits/ECTS
300
Lehrsprache
Deutsch
Gebühr/Entgelt
keine
Semesterbeitrag
266,10 €
Studienbeginn
Wintersemester
Teilzeit möglich
ja
Bewerbung & Fristen

Inhalt des Studiums

Das Lehramtsfach ist in Jena bewusst nicht auf das Bachelor-Master-System umgestellt. Das Jenaer Modell zur Lehrerbildung ist stattdessen aus einem Guss, enthält ein verpflichtendes Praxissemester in der Mitte des Studiums und endet mit dem Ersten Staatsexamen, auf das ein Referendariat und das Zweite Staatsexamen folgen.

Es sind neben einer fundierten erziehungswissenschaftlichen Ausbildung zwei Unterrichtsfächer zu belegen.

Das Fach Wirtschaftslehre/Recht (W/R) bieten die Wirtschafts- und Rechtswissenschaftliche Fakultät gemeinsam an. Es soll dazu befähigen, Schülern und Schülerinnen im Gymnasium die wichtigsten Grundlagen wirtschaftlicher Zusammenhänge und entstehender Entscheidungsfragen sowie der rechtlichen Grundlagen des Zusammenlebens in Gesellschaft und in der Wirtschaft zu vermitteln.

Die Inhalte des Faches im Bereich der Wirtschaftswissenschaften umfassen die Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre (untersucht das wirtschaftliche Handeln von Unternehmen) und Volkswirtschaftslehre (untersucht Wirtschaftssysteme von Staaten oder größeren Einheiten, wie z. B. der EU).

Im Bereich der Rechtswissenschaften werden Inhalte zum Bürgerlicheren Recht, Strafrecht sowie Arbeits- und Gesellschaftsrecht vermittelt. Neben fachlichen Aspekten lernen Sie alltagsrelevante aber auch abstrakte Inhalte im wirtschaftlichen sowie rechtlichen Bereich zu vermitteln und die Schüler und Schülerinnen mit Kompetenzen zur selbständigen Lösung und Erschließung komplexer Themenbereiche auszustatten.

Die wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung nimmt ungefähr 50 Prozent des Faches ein, die rechtswissenschaftliche Ausbildung 30 Prozent und die Fachdidaktik knapp 15 Prozent.

Warum Jena?

Zu beachten ist, dass das Thüringer Fach Wirtschaftslehre/Recht in Deutschland einmalig ist. Ein ähnliches Unterrichtsfach existiert nur in Bayern. Alle anderen Bundesländer haben dieses Fach nicht in ihrem Fächerangebot. Der Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik informiert in vielfältiger Weise auf seiner Homepage.

Studium – und dann?

Mögliche Berufsfelder:

  • Allgemeinbildendes Schulwesen: Der typische Weg in die Schulpraxis führt über den Vorbereitungsdienst (Referendariat). In dieser Phase entwickeln Sie auf Basis des Studienabschlusses Ihre praktischen Fähigkeiten im Unterrichten weiter.

  • Erwachsenenbildung: Außerhalb des Schulsystems stehen Ihnen im Bereich Erwachsenenbildung Möglichkeiten offen als Lehrkraft zu arbeiten.

Der in Thüringen abgelegte Lehramtsabschluss wird in allen anderen Bundesländern auf Antrag beim jeweiligen Kultusministerium anerkannt. Sie können sich sowohl für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) als auch um die Einstellung in den Schuldienst (nach Abschluss der Zweiten Staatsprüfung) bei den Kultusministerien anderer Bundesländer bewerben. Genauere Auskünfte dazu erhalten Sie beim jeweiligen Kultusministerium.

Welche persönlichen Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

  • Interesse für aktuelle betriebs- und volkswirtschaftliche Fragen
  • gute Deutschkenntnisse (Unterrichtssprache Deutsch)
  • gutes Selbst- und Zeitmanagement

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung Eintrag erweitern

Für die Aufnahme des Studienganges ist das Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung wie die Allgemeine Hochschulreife (=Abitur) notwendig.

Weitere Informationen zu Hochschulzugangsberechtigungen finden Sie hier.

Eingangspraktikum Eintrag erweitern

Zum Lehramtsstudium gehört in Jena ein Eingangspraktikum, dessen Dauer 240 Stunden beträgt. Um Ihren Berufswunsch noch einmal zu überprüfen und ganz bewusst zu fällen, sollen Sie Ihre pädagogischen Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen reflektieren. Sinnvoll ist es, das Eingangspraktikum vor dem Studium zu absolvieren, es kann aber auch bis zur Anmeldung zum Praxissemester (vor Beginn des dritten Semesters) nachgeholt werden. Sie können auch bereits geleistete Arbeit mit Kindern und Jugendlichen anerkennen lassen.

Kontakte

Studienfachberatung - Dr. Tobias Geisler
Studienfachberatung - Christiane Fischer; zuständig für Recht
Akademisches Studien- und Prüfungsamt
Öffnungszeiten:
Aufgrund der derzeit sehr angespannten Personalsituation sowie weiterhin bestehenden Vorgaben zum Besucherverkehr im Gebäude bleibt das ASPA zunächst weiterhin geschlossen. Bitte kontaktieren Sie uns über den Service-Desk oder telefonisch.

Telefonsprechzeiten:
Montag und Freitag 9:00 bis 11:00 Uhr
Mittwoch 13:00 bis 15:00 Uhr

Das ASPA ist überwiegend zuständig für Studierende an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften, der Philosophischen Fakultät und der Theologischen Fakultät.
Studien- und Praktikantenamt - Florian Kiel
Prüfungsamt der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
Prüfungsamt der Rechtswissenschaftlichen Fakultät
Raum 2.41
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Studentische/r Tutor/in - Referat für Lehrämter
Raum StuRa-Arbeitsraum
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Zentrale Studienberatung
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 9:00 bis 12:20 Uhr, am Dienstag von 14:00 bis 18:00 Uhr sowie am Mittwoch und Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Beratungen finden aktuell persönlich, telefonisch und als individuelle Video-Beratungen statt. Terminvereinbarungen erfolgen telefonisch oder über den Service-Desk.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch in unseren offenen Runden – der Online-Gruppen-Beratungen – stellen.
Videochat:
Videochat Zeiten
Montag bis Freitag von 12.30 bis 13:00 Uhr
Videochat Passwort
ZSB2020
Studierenden-Service-Zentrum
Öffnungszeiten:
Info-Tresen:
Montag 10 - 12 Uhr
Dienstag 13 - 15 Uhr
Mittwoch 10 - 12 Uhr
Donnerstag 13 - 15 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr

Kontaktlose Bearbeitung Ihrer Anliegen im Service-Desk unter
www.uni-jena.de/service-ssz
oder auch postalisch.

Telefonsprechstunde:
Montag bis Freitag
jeweils 09 - 11 Uhr.
Postanschrift:
Universität Jena
Studierenden-Service-Zentrum
07737 Jena
Internationales Büro - Auslandsaufenthalte für Studierende
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena